Suche Heute Live
Bundesliga

Eintracht-Boss nimmt Fans in die Pflicht

26.09.2022 21:43
Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt
© Arne Dedert, dpa
Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer hat bei der Mitgliederversammlung seines Vereins die Ausschreitungen rund um das Champions-League-Spiel bei Olympique Marseille erneut verurteilt. "Das war wie Bürgerkrieg", sagte der 66-Jährige.

"Ich habe mir so etwas nie vorstellen können." Der eigene Block sei "beschossen" worden, sagte er mit Blick auf die vielen gezündeten verbotenen Feuerwerkskörper. "Natürlich gab es auch von unserer Seite Fehlverhalten", so Fischer weiter.

Die Europäische Fußball-Union UEFA hatte den hessischen Bundesligisten vergangene Woche für die Vorfälle am 13. September in Marseille mit einer Geldstrafe in Höhe von insgesamt 45.000 Euro belegt. Außerdem wurden der Eintracht zwei Ausschluss-Strafen für einen Zeitraum von einem Jahr zur Bewährung auferlegt: Eine Teilschließung beim nächsten Europacup-Heimspiel um mindestens 1000 Plätze sowie ein Fanausschluss bei einem Auswärtsspiel.

Die Aufarbeitung der Vorfälle sei noch nicht vorbei. "Wir sind ein Fan-naher Klub und wollen das auch in Zukunft immer sein und bleiben", sagte der Unternehmer. "Wir haben im Verein einen Pyro-Paragraphen und klare Richtlinien. Wir wollen Champions League feiern ohne Zuschauerausschluss und Strafen."

Auch Axel Hellmann, Vorstandssprecher der Fußball AG, nahm in deutlichen Worten Bezug auf die Eskalationen. "Wir sind glimpflich davongekommen bei dem Urteil", sagte er. "Aber wir alle stehen in der Pflicht, damit der Profifußball nicht falsch abbiegt. Muss es erst den ersten Toten geben, damit es ein Umdenken gibt? Hier geht es auch darum, wie der Club sich entwickeln wird", mahnte er. "Wenn wir das nicht regeln, dann wird das für uns geregelt, und zwar von außen."

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09