Suche Heute Live
Bundesliga

BVB-Überflieger als Nachfolger von Ex-DFB-Star gehandelt

Bellingham angeblich "erste Wahl" bei Spitzenklub

23.09.2022 17:28
Jude Bellingham ist europaweit gefragt
© IMAGO/Moritz Mueller
Jude Bellingham ist europaweit gefragt

Das Transferfenster ist gerade erst seit gut drei Wochen geschlossen, da schießen bereits zahlreiche Gerüchte um die Zukunft von Jude Bellingham ins Kraut, der eigentlich noch bis 2025 an Borussia Dortmund gebunden ist. Wird der BVB-Überflieger im kommenden Sommer Erbe eines früheren deutschen Nationalspielers bei einem absoluten Top-Klub?

Jude Bellingham ist gerade einmal 19 Jahre alt, spielt bei Borussia Dortmund aber bereits seit Jahren auf extrem hohen Niveau. Kein Wunder, dass der junge Engländer seit Längerem mit zahlreichen Spitzenvereinen in Verbindung gebracht wird. Nachdem zuletzt vor allem Klubs aus England gehandelt wurden, kommt nun offenbar ein Schwergewicht aus Spanien hinzu, das große Pläne hat. 

Nach Informationen von "Mundo Deportivo" hat es nämlich Real Madrid auf Bellingham abgesehen. Der BVB-Star soll als Nachfolger von Mittelfeld-Dauerbrenner Toni Kroos auserkoren worden sein.

Der Vertrag des ehemaligen deutschen Nationalspielers und Weltmeisters von 2014 läuft im kommenden Sommer aus. Wie es für den Routinier weitergeht, ist noch offen. Möglich, dass der 33-Jährige die Madrilenen verlässt oder seine Fußballschuhe sogar ganz an den Nagel hängt.

So oder so: Sollte Kroos den Königlichen nach neun Jahren tatsächlich adiós sagen, ist Bellingham laut dem Bericht der spanischen Sport-Zeitung "erste Wahl" auf die Nachfolge.

BVB: Real weiß um hohen Preis für Bellingham

Doch die Sache hat einen Haken: Neben der noch unbeantworteten Frage, ob der 19-Jährige sich überhaupt einen Wechsel zum spanischen Rekordmeister vorstellen kann, steht einem Transfer mindestens noch eine sehr hohe Ablösesumme im Weg.

Wie es weiter heißt, wissen die Real-Verantwortlichen um die hohen Forderungen des BVB für den Überflieger, der laut einem Bericht von "The Athletic" derzeit 150 Millionen Euro kosten würde. Ob dieser Preis die finanzstarken Madrilenen abschreckt, wird nicht erläutert. 


Mehr dazu: BVB steht Wettbieten um Bellingham bevor


Ohnehin scheint Bellingham zwar einerseits "erste Wahl" zu sein, andererseits aber nicht das einzige Eisen im Feuer des Hauptstadt-Klubs.

So berichtet die spanische "Sport" von einem Werben um Nicolò Barella, der derzeit bei Inter Mailand unter Vertrag steht (Vertrag bis 2026, Marktwert circa 70 Millionen Euro).

Auch Bruno Guimaraes, zu Jahresbeginn erst frisch zu Newcastle United gewechselt (2026, ungefähr 50 Millionen Euro), und Joao Gomes von Brasilien-Klub Flamengo (2025, rund zehn Millionen Euro) sollen auf der Liste als mögliche Kroos-Nachfolger stehen.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin752015:41117
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund75029:7215
    3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg742110:5514
    41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim741212:7513
    5FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern733119:61312
    6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach733110:5512
    7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt732214:13111
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0573227:10-311
    91. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln724111:8310
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder723213:1219
    11FC AugsburgFC AugsburgAugsburg73045:10-59
    12RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig72239:12-38
    13Hertha BSCHertha BSCHertha BSC71337:9-26
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0471338:14-66
    15Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen71249:12-35
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart70527:10-35
    17VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg71245:12-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum70165:19-141
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    11. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug25
    3Eintracht FrankfurtDaichi Kamada04
    FC Bayern MünchenJamal Musiala04
    RB LeipzigChristopher Nkunku14