Suche Heute Live
Bundesliga

"Wäre das perfekte Match""

Gosens liebäugelt erneut mit Schalke-Wechsel

23.09.2022 13:50

Aktuell weilt Robin Gosens zum ersten Mal seit einem Jahr wieder bei der deutschen Nationalmannschaft. Der Flügelspieler von Inter Mailand will sich für ein WM-Ticket empfehlen, denkt langfristig aber auch an ein anderes Karriereziel: einen Wechsel in die Bundesliga - am liebsten zum FC Schalke 04.

Als deutscher Nationalspieler nie in der Bundesliga gespielt zu haben, hat Seltenheitswert. Doch wie einst vor ihm schon der langjährige England-Legionär Robert Huth hat auch Robin Gosens bis heute keinen einzigen Einsatz in der höchsten Spielklasse der Bundesrepublik vorzuweisen.

Ein Fakt, der am gebürtigen Emmericher nagt. Deshalb zählt er ein Engagement in Deutschland zu den größten Zielen, die er in seiner Laufbahn noch erreichen will.

"Ich habe diesen großen Willen, das zu realisieren. Ich glaube, dass ich als deutscher Spieler, der in der Nationalmannschaft spielt und Auslandserfahrung hat, auch in Zukunft für viele Bundesliga-Klubs interessant sein kann", erklärte der 28-Jährige im Interview mit "Sport1".

Es gebe zwar "keine Garantie", dass es eines Tages mit einem Wechsel in die Heimat klappt, "aber ich würde mir das total wünschen", verriet Gosens, der noch bis 2026 an Inter Mailand gebunden ist.

FC Schalke 04 wäre "das perfekte Match"

Zu welchem deutschen Verein er im Fall der Fälle am liebsten wechseln würde, daraus hat Gosens nie einen Hehl gemacht.

"Wenn sich der Traum Bundesliga in Zukunft nochmal realisieren sollte, dann wäre Schalke sicherlich das perfekte Match", erneuerte der Linksfuß sein Liebesbekenntnis für die Königsblauen.

Über seine besondere Beziehung zu S04 sagte er: "Mein Patenonkel hat mich damals das erste Mal ins Parkstadion mitgenommen, Schalke war immer mein Verein. In der Region sind fast alle für Schalke. Wenn ich irgendwann mal da lande, würde sich der Kreis schließen."

Zudem waren einige Ex-Profis der Knappen seine Vorbilder. "Bei Schalke war ich ein Riesen-Fan von Marcelo Bordon und Christian Pander. Pander war ein Idol für mich", betonte Gosens.

Darum sagte Robin Gosens Bayer Leverkusen ab

Im Sommer hätte der Traum des Nationalspielers von der Bundesliga bereits wahr werden können. Kurz vor Ende der Transferfrist bemühte sich Bayer Leverkusen um Gosens' Dienste.

"Ich habe mit Simon Rolfes telefoniert und es war ein offener und ehrlicher Austausch. Ich habe ihm gesagt, dass ich bei Inter noch nicht fertig bin und attackieren möchte", begründete er seine Absage an den Champions-League-Teilnehmer.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin752015:41117
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund75029:7215
    3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg742110:5514
    41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim741212:7513
    5FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern733119:61312
    6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach733110:5512
    7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt732214:13111
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0573227:10-311
    91. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln724111:8310
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder723213:1219
    11FC AugsburgFC AugsburgAugsburg73045:10-59
    12RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig72239:12-38
    13Hertha BSCHertha BSCHertha BSC71337:9-26
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0471338:14-66
    15Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen71249:12-35
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart70527:10-35
    17VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg71245:12-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum70165:19-141
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    11. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug25
    3Eintracht FrankfurtDaichi Kamada04
    FC Bayern MünchenJamal Musiala04
    RB LeipzigChristopher Nkunku14