Suche Heute Live
Formel 1
Formel 1

Nachfolge-Regelung noch offen

Latifi-Aus bei Williams bestätigt - Schumacher gehandelt

23.09.2022 11:28
Nicholas Latifi fährt kommende Saison nicht mehr in der Formel 1
© IMAGO/BEAUTIFUL SPORTS/Erlhof
Nicholas Latifi fährt kommende Saison nicht mehr in der Formel 1

Der kanadische Formel-1-Pilot Nicholas Latifi und das Williams-Team gehen nach dem Saisonende getrennte Wege.

Das gab der britische Rennstall am Freitag bekannt. Der Vertrag des WM-21. läuft in diesem Jahr aus.

Latifi gab sein Formel-1-Debüt für Williams 2020 beim Großen Preis von Österreich in Spielberg. Bei bislang 55 Starts holte der 27-Jährige sieben WM-Punkte - im Vorjahr wurde er in Ungarn Siebter und in Belgien Neunter.

Williams setzt auch im kommenden Jahr auf Alex Albon, der neue Teamkollege des Thailänders soll "zu gegebener Zeit" benannt werden.

"Ich weiß, dass keiner von uns bis zum Ende der Saison aufhören wird, alles zu geben", sagte Latifi: "Obwohl wir gemeinsam nicht die Ergebnisse erzielt haben, die wir uns erhofft hatten, war es eine fantastische Reise."

Williams-Teamchef Jost Capito lobt Mick Schumacher

Williams-Teamchef Jost Capito würdigte "drei Jahre harte Arbeit" von Latifi. "Er ist ein toller Teamplayer, der eine großartige Einstellung zu seinen Kollegen und seiner Arbeit hat und im gesamten Business gemocht und respektiert wird. Unsere gemeinsame Zeit kommt jetzt zu einem Ende. Wir wünschen ihm viel Glück für die Zukunft - im und außerhalb des Cockpits."

Als möglicher neuer Williams-Pilot wurde zuletzt auch Mick Schumacher gehandelt.

Der 23-Jährige sei "sehr schnell und ein guter Typ. Er müsste auf jeder Liste stehen von den Teams, die noch einen Sitz frei haben", hatte Capito bei "Sky" gesagt.

Der US-amerikanische Formel-2-Fahrer Logan Sargeant sowie der teameigene Reservepilot Nyck de Vries, der zuletzt als Vertreter der erkrankten Albon sein Debüt in Monza gab, gelten aber als Top-Kandidaten bei Williams.

Fahrerwertung

#FahrerTeamPunkte
1NiederlandeMax VerstappenRed Bull Racing335
2MonacoCharles LeclercFerrari219
3MexikoSergio PérezRed Bull Racing210
4GroßbritannienGeorge RussellMercedes-AMG Petronas203
5SpanienCarlos SainzFerrari187
6GroßbritannienLewis HamiltonMercedes-AMG Petronas168
7GroßbritannienLando NorrisMcLaren88
8FrankreichEsteban OconAlpine F1 Team66
9SpanienFernando AlonsoAlpine F1 Team59
10FinnlandValtteri BottasAlfa Romeo F1 Team46
11FrankreichPierre GaslyAlphaTauri22
12DänemarkKevin MagnussenHaas F122
13DeutschlandSebastian VettelAston Martin F1 Team20
14AustralienDaniel RicciardoMcLaren19
15DeutschlandMick SchumacherHaas F112
16JapanYuki TsunodaAlphaTauri11
17ChinaGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 Team6
18KanadaLance StrollAston Martin F1 Team5
19ThailandAlex AlbonWilliams Racing4
20NiederlandeNyck de VriesWilliams Racing2
21KanadaNicholas LatifiWilliams Racing0
22DeutschlandNico HülkenbergAston Martin F1 Team0

Fahrerwertung