Suche Heute Live
Bundesliga

"Wollte mir die Beine brechen"

Lewandowski erhebt schwere Vorwürfe gegen Ex-SGE-Star

22.09.2022 13:36
Robert Lewandowski (l.) spielte in der Bundesliga gegen Carlos Zambrano (2.v.r.)
© imago sportfotodienst
Robert Lewandowski (l.) spielte in der Bundesliga gegen Carlos Zambrano (2.v.r.)

Von 2012 bis 2016 spielte Carlos Zambrano in der Fußball-Bundesliga für Eintracht Frankfurt. Robert Lewandowski, früherer Stürmer des BVB und FC Bayern, erhob nun schwere Vorwürfe gegen den Peruaner.

"Es gab da einen Spieler namens Zambrano von der Eintracht. Alles, was er wollte, war mir die Beine zu brechen. Er hat gar nicht auf den Ball geschaut", blickte Lewandowski in einem Interview mit dem polnischen Magazin "Kwartalnik Sportowy" auf seine Zeit in der Bundesliga zurück.

Besonders geärgert habe den Angreifer, der mittlerweile für den FC Barcelona spielt, dass den Schiedsrichtern Zambranos Verhalten nicht aufgefallen ist.

"Verteidiger dürfen oft mehr machen als Stürmer, es ist kein gleichwertiger Kampf", klagte Lewandowski an und erklärte: "Ein Schiedsrichter muss das Spiel lesen können. Es gibt einen Unterschied zwischen hart sein und jemanden verletzen wollen."

Der mittlerweile 33 Jahre alte Innenverteidiger wechselte 2006 aus seiner peruanischen Heimat in die Knappenschmiede des FC Schalke 04. Danach lief er in Deutschland noch für den FC  St. Pauli und Eintracht Frankfurt auf. Insgesamt bestritt Zambrano 137 Bundesliga-Spiele. 

Nach seinem Deutschland-Abschied 2016 zu Rubin Kazan spielte Zambrano noch für PAOK Saloniki, Dynamo Kiew und den FC Basel, ehe es den Peruaner zu den Boca Juniors verschlug. Sein Vertrag beim argentinischen Topklub ist nur noch bis zum Winter datiert.

Lewandowski spielte mit BVB und FC Bayern gegen Zambrano

Lewandowski spielte sowohl mit Borussia Dortmund als auch nach seinem Wechsel zum FC Bayern im Jahr 2014 gegen Zambrano.


Mehr dazu: Warum Lewandowskis Raketenstart den FC Bayern schmerzt


Im Sommer 2021 verließ auch der Pole die Bundesliga und schloss sich dem FC Barcelona an. 45 Millionen Euro kassierte der deutsche Rekordmeister für den Goalgetter. Für die Katalanen erzielte er mittlerweile elf Treffer in acht Pflichtspielen.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim741212:7513
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg73045:10-59
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC71337:9-26
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0471338:14-66
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5SC FreiburgMichael Gregoritsch04