Suche Heute Live
Bundesliga

Gab es Anfragen von Nagelsmann?

Nkunku äußert sich zu Bayern-Gerüchten

21.09.2022 08:34
Christopher Nkunku (re.) wurde beim FC Bayern gehandelt
© IMAGO/motivio
Christopher Nkunku (re.) wurde beim FC Bayern gehandelt

Christopher Nkunku macht bei RB Leipzig dort weiter, wo er in der letzten Saison aufgehört hat. Kein Wunder, dass der Angreifer weiter im Fokus des FC Bayern sein soll, wo sein ehemaliger Trainer Julian Nagelsmann an der Seitenlinie steht. Nun hat sich Nkunku zu den Spekulationen um seine Person geäußert und die Münchner außerdem noch gelobt.

Christopher Nkunku war in der letzten Spielzeit der alles überragende Spieler bei RB Leipzig, traf für die Roten Bullen wettbewerbsübergreifend 35 Mal und wurde nicht zufällig als Spieler der Saison ausgezeichnet.

Kein Wunder also, dass auch der FC Bayern im Sommer auf der Suche nach Verstärkungen ein Auge auf den wirbeligen Offensivmann warf. Allerdings legte die RB-Bosse bei Nkunku ein allgemeines Wechselveto ein, verlängerten stattdessen mit dem Franzosen bis 2026. Zuletzt hieß es jedoch in "Bild", dass die Münchner die Entwicklung des 24-Jährigen weiter beobachten. Kommt es doch noch zu einem Wechsel?

Von "Sport Bild" gefragt, wie oft Bayern-Trainer Julian Nagelsmann, der Nkunku während gemeinsamer Zeiten in Leipzig in immerhin 84 Spielen (12 Tore, 27 Vorlagen) betreute, ihn schon kontaktiert und angefragt habe, wann der Angreifer zum FC Bayern komme, antwortete der RB-Star deutlich: "Kein einziges Mal."

Allerdings gab Nkunku im gleichen Atemzug zu, dass es im Sommer "um ehrlich zu sein, ein paar Anfragen" von verschiedenen Klubs gegeben hat. Ob darunter der FC Bayern war, verriet der Offensivmann nicht, nur so viel: "RB hat mir schnell gesagt, dass ich nicht wechseln darf."

Wechsel zum FC Bayern? Nkunku hat Ausstiegsklausel

Er sei deswegen auch nicht sauer gewesen, im Gegenteil. "Es war das erste Mal in meiner Karriere, dass mein Klub mir sagt, dass ich zu wichtig bin, um mich abzugeben. Das ist ein unbeschreiblich gutes Gefühl", sagte Nkunku und fügte an: "Dieses Vertrauen macht mich stärker, das will ich zurückzahlen."


Mehr dazu: Christopher Nkunku will Weltfußballer werden


Wie lange, das ließ Nkunku offen. Denn obwohl sein Vertrag bis 2026 datiert ist, könnte er die Roten Bullen schon im kommenden Jahr dank einer Ausstiegsklausel für 60 Millionen Euro verlassen. 

"Keiner kann wissen, was irgendwann mal passiert. Jetzt schon zu sagen, ich bin im Juli dort oder dort, ist ein bisschen verrückt", erklärte Nkunku dazu. Den FC Bayern lobte er derweil für die Transfers von Sadio Mané und Co.

"Bayern ist ein großer Verein und sollte solche Spieler holen. Sie tun der Bundesliga gut", sagte der 24-Jährige. "Das ist ein Zeichen, dass wir in einer großen Liga spielen."

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
4
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim741212:7513
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833217:12512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833210:9112
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg73045:10-59
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC71337:9-26
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0471338:14-66
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5SC FreiburgMichael Gregoritsch04