Suche Heute Live
Bundesliga

Ex-BVB-Trainer brennt angeblich auf die nächste Aufgabe

Medien: FC Bayern würde Tuchel "sehr reizen"

21.09.2022 07:50

Nach vier Bundesliga-Spielen ohne Sieg steht Trainer Julian Nagelsmann beim FC Bayern mächtig in der Kritik. Die Bosse der Münchner beteuern nach außen zwar, dass der 35-Jährige nicht zur Disposition steht, hinter geschlossenen Türen dürfte man aber zumindest anreißen, was geschieht, wenn der sportliche Erfolg weiterhin ausbleiben sollte.

In diesem Zusammenhang wartet die "Sport Bild" nun mit einer durchaus brisanten Information auf. Der Trainerjob beim FC Bayern soll Thomas Tuchel "sehr reizen", heißt es in einem Bericht der Sport-Zeitschrift.

Zudem plane Tuchel nach seiner überraschenden Entlassung beim FC Chelsea keineswegs eine Pause. Im Gegenteil: Tuchel "brennt bereits auf die nächste Aufgabe", ist sich die "Sport Bild" sicher. Um auf der Bank des FC Bayern landen zu können, soll der Deutsche daher auch bereit sein, Abstriche beim Gehalt zu machen. Wobei wohl ohnehin ausgeschlossen ist, dass die Münchner ähnlich gut wie der finanziell auf Rosen gebettete Premier-League-Klub zahlen würden.

In der Führungsriege des FC Bayern soll man sich derweil der Brisanz des Themas vollends bewusst sein. Das "Thema Tuchel" halte man bewusst fern, Kontakt soll es zudem "überhaupt keinen" geben. Dem Bericht zufolge fürchtet man, den Spielern auf dem Rasen eine Ausrede für überschaubare Leistungen zu geben, wenn man Nagelsmann anzählt.

Tuchel war bereits 2018 Thema beim FC Bayern

In Anbetracht der kolportierten Rekordablöse von 25 Millionen Euro, die Bayern für Nagelsmann an RB Leipzig gezahlt haben soll, dürfte eine Entlassung Nagelsmanns den Klub-Oberen allerdings sowieso nicht leicht von der Hand gehen. Nicht zuletzt, da die eigene Arbeit in diesem Fall in schlechtes Licht gerückt werden würde.

Dass der Name Tuchel im Zusammenhang mit dem FC Bayern fällt, ist allerdings nicht verwunderlich. Der 49-Jährige galt bereits 2018, ein Jahr nach seinem Aus beim BVB, als heißer Anwärter auf den Trainerposten der Münchner, ein Veto von Klub-Größe Uli Hoeneß soll letztlich aber ein Engagement verhindert und Niko Kovac ins Amt gespült haben. Im Nachhinein sicher nicht die allerbeste Entscheidung.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim741212:7513
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg73045:10-59
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC71337:9-26
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0471338:14-66
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5SC FreiburgMichael Gregoritsch04