Suche Heute Live
Bundesliga

Vertrag des Derbyhelden läuft aus

Medien: Moukoko-Zukunft beim BVB weiter offen

19.09.2022 21:25

Ob Youssoufa Moukoko auch in der kommenden Saison noch die Fußballschuhe für Borussia Dortmund schnürt, ist nach wie vor offen. Der Derbyheld soll weiter mit der Unterzeichnung eines neuen Vertrags zögern.

64 Minuten musste Youssoufa Moukoko im Revierderby gegen den FC Schalke 04 am Samstag warten, bis Trainer Edin Terzic ihn endlich als Einwechselspieler von der Leine ließ.

Genau 15 Minuten später erzielte der 17-Jährige den ersten und einzigen Treffer von Borussia Dortmund an diesem Nachmittag - und versetzt den Signal Iduna Park damit in kollektive Ekstase.

"Ich habe davon jeden Tag in der Jugend geträumt und mir vorgestellt, wie es ist, irgendwann mal vor der Südtribüne so ein Tor zu schießen", sagte Moukoko im Anschluss an die Partie, in der sein Treffer letztlich den Unterschied zugunsten des BVB ausmachte.

Verlässt Youssoufa Moukoko den BVB?

Wie lange das Sturm-Wunderkind noch für die Schwarz-Gelben auf Torejagd geht, steht derweil allerdings noch in den Sternen. 2023, im kommenden Sommer also schon, läuft Moukokos Vertrag beim BVB aus.

Sportdirektor Sebastian Kehl formulierte nach dem Schalke-Spiel noch einmal den Willen des Vereins, weiter mit dem deutschen U21-Nationalspieler zusammenarbeiten zu wollen.

"Wir sind weiterhin der richtige Klub für ihn. Beide Parteien wissen, was sie voneinander haben", so der langjährige BVB-Kapitän.

BVB: Youssoufa Moukoko zögert mit Verlängerung

Moukoko selbst zögert laut "WAZ" aber weiterhin mit einer Unterschrift unter das Dortmunder Vertragsangebot, das ihm inzwischen seit mehreren Wochen vorliegen soll.

"Ich mache gar keinen Druck, ich habe noch Zeit", hatte der Jungprofi nach dem Derby selbst über seine Zukunft gesagt.

Moukoko hatte 2020 im Alter von 16 Jahren und einem Tag sein Debüt für den BVB als jüngster Bundesligaspieler aller Zeiten gegeben und hält zudem den Titel als jüngster Torschütze der Geschichte im deutschen Oberhaus. Insgesamt absolvierte er für die BVB-Profis bislang 46 Pflichtspiele (sieben Treffer).

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
4
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim741212:7513
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833217:12512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833210:9112
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg73045:10-59
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC71337:9-26
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0471338:14-66
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5SC FreiburgMichael Gregoritsch04