Suche Heute Live
Bundesliga

Streichs Liebeserklärung an Hoffenheim-Star

19.09.2022 07:14
Hoffenheims Torwart Oliver Baumann hat in der Bundesliga bereits 400 Spiele absolviert
© IMAGO/kolbert-press/Peter Fastl
Hoffenheims Torwart Oliver Baumann hat in der Bundesliga bereits 400 Spiele absolviert

Sein 400. Bundesliga-Spiel, darunter das 100. ohne Gegentor - kein Wunder, dass es für Torhüter Oliver Baumann von der TSG 1899 Hoffenheim nach dem 0:0 gegen den SC Freiburg Lobeshymnen von allen Seiten gab.

Die herzlichsten Worte kamen dabei von Christian Streich, der den 32-Jährigen schon aus dessen Freiburger Zeit (2009 bis 2014) kennt. Der SC-Trainer holte bei der Pressekonferenz nach dem Spiel erstmal tief Luft, als er nach Baumann gefragt wurde.

Liebeserklärung von Freiburgs Kult-Trainer

"Er ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Er hat sich null Komma null verändert - trotz seiner großen Erfolge. Er ist ein super Torwart, aber noch wichtiger ist, dass er so ein toller Mensch ist", führte Streich aus. "Es ist immer wahnsinnig schön, ihn zu sehen, wenn wir gegeneinander spielen. Wir reden nicht viel. Das reicht, wenn wir uns anschauen und uns in den Arm nehmen. Das ist so warm und so gut. Wir müssen uns ja konzentrieren, ich kann ihn ja nicht vollschwätzen, wenn er das Tor verteidigen muss."

In seine Liebeserklärung mit ein schloss Streich auch Baumanns Ehefrau: "Das ist ein besonders gutes Gefühl. Solchen Menschen immer wieder begegnen zu dürfen, das ist ein Geschenk." André Breitenreiter, erst seit dieser Saison Coach von Baumann in Hoffenheim, hatte natürlich nicht so viel zu erzählen über seinen Kapitän: "Was soll ich sagen? Es ist einfach ein fantastischer Mensch, großartiger Torwart, super Typ."

Mehr Bundesliga-Einsätze als Baumann haben unter den aktuellen Spielern nur die Bayern-Asse Manuel Neuer (472) und Thomas Müller (421) vorzuweisen. Wie auch Freiburgs Keeper Mark Flekken hielt der TSG-Torwart das 0:0 im Baden-Duell für sein Team fest. Hoffenheim geht nun als Tabellenvierter in die zweiwöchige Länderspielpause, Freiburg gar als Dritter hinter dem 1. FC Union Berlin und Borussia Dortmund. Der Europa-League-Teilnehmer ist wettbewerbsübergreifend nun seit sieben Spielen ungeschlagen.

Baumann: "Bock" auf Nationalmannschaft

Drei Tage nach dem 3:0 bei Olympiakos Piräus war Streich wieder "sehr, sehr zufrieden" mit dem Auftreten seiner Mannschaft: "Es macht sehr große Freude, mit ihr zu arbeiten." Baumann konnte zwar im ersten Moment mit dem torlosen Remis vor 24.233 Zuschauern zum Abschluss des siebten Spieltags nicht so viel anfangen ("So ganz geil für die Zuschauer war's nicht"), lobte aber seinerseits sein Team: "Der Saisonstart ist gut. Ich glaube, da baut sich ganz schön was auf."

Trotz aller Komplimente und des Besuchs von Bundestrainer Hansi Flick kürzlich in Sinsheim darf Baumann in der Länderspielwoche nicht mit der Nationalmannschaft verreisen. Der Hoffenheimer, der schon mal zum Aufgebot der DFB-Auswahl gehörte, ist nicht für die Nations League-Spiele gegen Ungarn und in England nominiert. Die drei Torhüterplätze sind an Neuer, Marc-André ter Stegen und Kevin Trapp vergeben. Ob er noch WM-Chancen sieht? "Meine Chancen dürfen gerne andere beurteilen. Grundsätzlich hätte ich natürlich Bock", sagte Baumann.

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • M = Meister der Vorsaison
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09