Suche Heute Live
2. Bundesliga

Paderborn siegt sich zurück an die Spitze

03.09.2022 14:54
Erfolg für den SC Paderborn
© IMAGO/Nico Paetzel
Erfolg für den SC Paderborn

Der SC Paderborn hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Arbeitssieg zurückerobert. Gegen Aufsteiger 1. FC Magdeburg setzten sich die Ostwestfalen nach langer Überzahl mühsam mit 1:0 (0:0) durch. Am Freitag war der 1. FC Heidenheim zunächst am SCP vorbeigezogen.

Der eingewechselte Marvin Pieringer (79.) traf für die Mannschaft von Lukas Kwasniok zum vierten Sieg im vierten Heimspiel. Magdeburg war nach Gelb-Rot gegen Jamie Lawrence (40.) dezimiert und konnte dem Druck der Gastgeber in der Schlussphase nicht mehr standhalten. Mit vier Punkten liegt das Team von Christian Titz auf einem Abstiegsplatz, Paderborn hat bereits zwölf Zähler mehr auf dem Konto.

"Nach dem Seitenwechsel haben wir eine andere Leistung gezeigt", sagte Pieringer am "Sky"-Mikrofon: "Wir haben immer weitergemacht, der erste Platz fühlt sich weiterhin gut an."

Die fünfmal sieglosen Magdeburger hielten vor 11.213 Zuschauern mehr als gut dagegen und ließen den offensivstarken SCP, der an den ersten sechs Spieltagen satte 20 Tore erzielt hatte, bis zum Seitenwechsel kaum ins Spiel kommen - mit Ausnahme einer Doppelchance von Florent Muslija, der in der 27. Minute gegen FCM-Torhüter Dominik Reimann vergab.

Der Platzverweis gegen Lawrence wegen wiederholten Foulspiels - bereits der zweite gegen die Bayern-Leihgabe in der laufenden Saison - brachte Paderborn klare Feldvorteile, die unter anderen Julian Justvan (50.) und Felix Platte (61.) aus besten Positionen nicht zur Führung nutzen konnten. Dann stach Joker Pieringer, bei seinem vierten Ligator der Saison war er im Nachsetzen zur Stelle.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 18:30
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
Karlsruher SC
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
0
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0
Fortuna Düsseldorf
1. FC Magdeburg
Magdeburg
1. FC Magdeburg
0
28.01.2023 13:00
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
Holstein Kiel
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
0
1. FC Heidenheim 1846
Hansa Rostock
Rostock
Hansa Rostock
0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
SV Darmstadt 98
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
28.01.2023 20:30
Hannover 96
Hannover 96
0
Hannover 96
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
0
29.01.2023 13:30
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
1. FC Nürnberg
FC St. Pauli
St. Pauli
FC St. Pauli
0
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Sandhausen
SV Sandhausen
0
Hamburger SV
Hamburger SV
0
Hamburger SV
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt17106127:151236
    2Hamburger SVHamburger SVHamburger SV17111529:191034
    31. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1796233:201333
    41. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern1778229:23629
    5Hannover 96Hannover 96Hannover 961784525:18728
    6SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn1782735:221326
    7Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1782726:20626
    8Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1767430:28225
    9Hansa RostockHansa RostockRostock1763817:23-621
    10SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth1748522:26-420
    111. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1754816:25-919
    12Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1754820:30-1019
    13Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe1753926:30-418
    14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig1746718:26-818
    15FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1738623:25-217
    16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld17521023:28-517
    171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg17521020:33-1317
    18SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1744921:29-816
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1Hamburger SVRobert Glatzel011
    2Holstein KielSteven Skrzybski010
    31. FC Heidenheim 1846Tim Kleindienst09
    41. FC KaiserslauternTerrence Boyd08
    Arminia BielefeldRobin Hack28