Suche Heute Live
Skispringen

Skisprung-Superstar lässt Hochzeitsglocken läuten

23.08.2022 21:34
Stefan Kraft kämpft auch in 2022/23 um den Weltcup-Sieg im Skispringen
© IMAGO/GEPA pictures/ Matic Klansek
Stefan Kraft kämpft auch in 2022/23 um den Weltcup-Sieg im Skispringen

Österreichs Mannschafts-Olympiasieger im Skispringen Stefan Kraft hat die Sommerpause bestmöglich genutzt: Der 29-Jährige gab seiner langjährigen Freundin Marisa das Ja-Wort. Die Hochzeit fand im kleinen Kreis statt.

Stefan Kraft hat geheiratet, das gab der dreifache Skrisprung-Weltmeister auf Instagram bekannt. "We said yes", schrieb der Erfolgsspringer zu einem Bild, auf dem er und seine Frau aus einer Kirche in Goldegg im Pongau schreiten.

Unter den Gratulanten war unter anderem Karl Geiger, Deutschlands bester Skispringer der vergangenen Saison. "Ja mega, herzlichen Glückwunsch euch zwei", schrieb Geiger. Auch der polnische Überflieger Kamil Stoch reihte sich in die Gratulanten ein.

"Wir sind schon sehr lange ein glückliches Paar und haben uns entschieden, dass jetzt ein super Zeitpunkt ist, im kleinen Kreis zu heiraten", so Kraft nach seiner Hochzeit: "Es war ein wunderschöner Tag mit unseren Familien und engsten Freunden. Marisa und ich sind überglücklich."

Stefan Kraft gehört zu den erfolgreichsten aktiven Skispringern. Insgesamt gewann er bereits zwölf WM-Medaillen in seiner Karriere, zweimal holte er die Kristallkugel als Gesamtweltcupsieger, einmal schloss er die Vierschanzentournee als Erster ab.

Skispringer starten früh in die Saison

Für die Skispringer startet der Weltcup am 5. November mit dem Treffen im polnischen Wisla. Durch den frühen Start erhofft sich der Verband, eine Terminkollision mit der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar zu vermeiden, die rund zwei Wochen später beginnt. In Wisla wird aufgrund der Jahreszeit auf Matten gesprungen.

Erste Station in Deutschland ist die Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt (10. und 11. Dezember). Die Vierschanzentournee macht um die Jahreswende traditionell Halt in Oberstdorf (29.12.) und Garmisch-Partenkirchen (01.01.2023). Im neuen Jahr steht zudem das Springen auf der Willingener Mühlenkopfschanze an (04. und 05. Februar 2023).