Suche Heute Live
European Championships
European Championships

Beucher beklagt Rolle des Para-Sports bei Multi-EM

22.08.2022 16:02
EM 2022: Beucher beklagt Rolle der Para-Wettbewerbe
© /SID/
EM 2022: Beucher beklagt Rolle der Para-Wettbewerbe

Präsident Friedhelm Julius Beucher vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) hat die Wahrnehmung der Para-Wettbewerbe bei den European Championships in München scharf kritisiert.

"Dass der Para-Sport so eine untergeordnete Rolle spielt, halte ich für inakzeptabel", sagte er: "Unsere Wettkämpfe und Erfolge waren die ersten, die hinten runtergefallen sind."

Gegenüber den "fantastischen Leistungen" der Athletinnen und Athleten und deren Beitrag zum "hervorragenden deutschen Gesamt-Abschneiden" sei dies "ungerecht", so Beucher: "Dafür verdienen sie Respekt, auch in Form von öffentlicher Wahrnehmung." Die Para-Ruderer und -Kanuten, deren Rennen erstmals im Rahmen der Multi-EM ausgetragen wurden, hatten zusammen insgesamt sechs EM-Medaillen gesammelt.

Aus Beuchers Sicht wurden in München "aus mehreren Perspektiven" Chancen liegen gelassen. "Es braucht attraktivere Wettkampfzeiten für den Para-Sport und es braucht eine angemessene Berichterstattung, damit dieser begrüßenswerte und richtige Schritt nicht zu einem Inklusions-Alibi verkommt", sagte er.

Zudem wünscht sich Beucher, dass in Zukunft weitere Sportarten wie die Para-Leichtathletik zum Programm der European Championships zählen. Er sei der festen Überzeugung, dass die DBS-Athleten "diese Aufmerksamkeit und diese Bühne mit ihren Weltklasse-Leistungen ebenfalls verdient" haben.