Suche Heute Live
2. Bundesliga

DFB-Richter bereut Ukraine-Vergleich

21.08.2022 08:52
DFB-Sportrichter Stephan Oberholz entschuldigte sich
© IMAGO/Fotostand / Voelker
DFB-Sportrichter Stephan Oberholz entschuldigte sich

Wegen einer missratenen Urteilsbegründung hat ein DFB-Sportrichter nachträglich um Entschuldigung gebeten.

Jurist Stephan Oberholz vom Deutschen Fußball-Bund bezeichnete seinen Vergleich der Krawalle von Fans des FC Hansa Rostock mit Kriegsbildern aus der Ukraine in einer Verbandsmitteilung als "unangemessen". Dafür wolle er sich entschuldigen. In der mündlichen Verhandlung über den Einspruch der Rostocker gegen eine vom DFB verhängte Geldstrafe hatte Hansa-Vorstandschef Robert Marien die Worte des Richters scharf kritisiert.

"Ich habe ihn unterbrochen, gefragt: "Schämen Sie sich nicht, den FC Hansa mit einem Angriffskrieg und Tausenden von Toten zu vergleichen?" Das ist ein No-Go und verlangt eine Entschuldigung", sagte Marien der "Bild am Sonntag". Weil Oberholz zunächst nicht darauf reagiert habe, soll der Hansa-Funktionär die Sitzung beim DFB vorzeitig verlassen haben. Am Samstag habe sich Oberholz in einem Telefonat bei Marien entschuldigt, teilte der DFB mit.

Hintergrund der DFB-Verhandlung waren Ausschreitungen mit Pyrotechnik beim Spiel der Rostocker gegen den FC St. Pauli im April. "Ich kann nicht verhehlen, dass mich die Szenen an Bilder erinnert haben, wie wir sie momentan täglich in den Nachrichten sehen", sagte Sportrichter Oberholz. Es gebe für ihn nichts Schlimmeres im Stadion. "Dabei werden schwerste Verletzungen unschuldiger Menschen billigend in Kauf genommen. Das werden wir als DFB auch in Zukunft niemals dulden", sagte der 57-Jährige.

18. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
27.01.2023 18:30
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
Karlsruher SC
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
0
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0
Fortuna Düsseldorf
1. FC Magdeburg
Magdeburg
1. FC Magdeburg
0
28.01.2023 13:00
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
Holstein Kiel
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
0
1. FC Heidenheim 1846
Hansa Rostock
Rostock
Hansa Rostock
0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
SV Darmstadt 98
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
28.01.2023 20:30
Hannover 96
Hannover 96
0
Hannover 96
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
0
29.01.2023 13:30
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
1. FC Nürnberg
FC St. Pauli
St. Pauli
FC St. Pauli
0
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
Arminia Bielefeld
SV Sandhausen
Sandhausen
SV Sandhausen
0
Hamburger SV
Hamburger SV
0
Hamburger SV
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt17106127:151236
    2Hamburger SVHamburger SVHamburger SV17111529:191034
    31. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1796233:201333
    41. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern1778229:23629
    5Hannover 96Hannover 96Hannover 961784525:18728
    6SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn1782735:221326
    7Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1782726:20626
    8Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1767430:28225
    9Hansa RostockHansa RostockRostock1763817:23-621
    10SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth1748522:26-420
    111. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1754816:25-919
    12Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1754820:30-1019
    13Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe1753926:30-418
    14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig1746718:26-818
    15FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1738623:25-217
    16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld17521023:28-517
    171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg17521020:33-1317
    18SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1744921:29-816
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1Hamburger SVRobert Glatzel011
    2Holstein KielSteven Skrzybski010
    31. FC Heidenheim 1846Tim Kleindienst09
    41. FC KaiserslauternTerrence Boyd08
    Arminia BielefeldRobin Hack28