Suche Heute Live
Super League
powered by RTL

Liga leitet Verfahren ein

Homophobe Äußerung: Müller sorgt für Eklat in der Schweiz

16.08.2022 13:32
Marius Müller leistete sich einen heftigen Fehltritt
© IMAGO/Pius Koller
Marius Müller leistete sich einen heftigen Fehltritt

Jetzt droht Ärger. Marius Müller, deutscher Torwart des FC Luzern, hat sich nach einer 1:4-Klatsche in der Schweizer Liga böse im Ton vergriffen. Die Swiss Football League eröffnet nun ein Verfahren gegen den 29-Jährigen, sein Klub geht auf Distanz.

Der Keeper hatte nach dem Spiel gegen St. Gallen in einem Interview gesagt: "Da erwarte ich einfach, dass wir uns sechs Meter vor dem Tor reinwerfen wie die italienischen Nationalverteidiger. Dann kriege ich halt mal ein Bein in die Eier oder in die Fresse, aber immer das schwule Weggedrehe, das geht mir tierisch auf den Sack."

Eine homophobe Aussage, die im Netz einen Shitstorm auslöste und nun Konsequenzen hat. Berichten zufolge soll Müller die Aussage in den Katakomben gegenüber anderer Medien sogar wiederholt habe.

FC Luzern: Aussage hat nichts mit unseren Werten zu tun

Der FC Luzern distanziert sich von der Äußerung seines Keepers, bittet aufrichtig um Entschuldigung. "Der FC Luzern möchte sich für die beleidigende und homophobe Aussage seines Torhüters Marius Müller aufrichtig entschuldigen. Diese Aussage entspricht weder den gelebten Werten des Klubs noch seiner Fans."

Müller selbst bereut seinen Spruch inzwischen, wie er sagt: "Diese Aussage war dumm und komplett deplatziert. Sie spiegelt weder meine Einstellung noch meine Werte, welche ich tagtäglich lebe." Dem Keeper, der in Deutschland für den 1. FC Kaiserslautern und RB Leipzig spielte, droht trotzdem eine Sperre von mindestens zwei Spielen.

Die Schweizer Fußballliga Swiss Football League eröffnete ein Disziplinarverfahren gegen ihn. "Bis zur Veröffentlichung eines allfälligen Urteils werden keine weiteren Informationen bekanntgegeben", teilte der Verband mit.

© RTL

9. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
01.10.2022 18:00
FC Basel
FC Basel
0
FC Basel
FC St. Gallen
St. Gallen
FC St. Gallen
0
01.10.2022 20:30
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
0
02.10.2022 14:15
FC Sion
FC Sion
0
FC Sion
FC Winterthur
FC Winterthur
FC Winterthur
0
02.10.2022 16:30
FC Lugano
FC Lugano
0
FC Lugano
Servette FC
Servette
Servette FC
0
FC Luzern
FC Luzern
0
FC Luzern
BSC Young Boys
Young Boys
BSC Young Boys
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1BSC Young BoysBSC Young BoysYoung Boys852120:41617
    2Servette FCServette FCServette852111:7417
    3FC St. GallenFC St. GallenSt. Gallen850316:10615
    4FC SionFC SionFC Sion842212:11114
    5Grasshopper Club ZürichGrasshopper Club ZürichGrasshoppers833214:15-112
    6FC LuzernFC LuzernFC Luzern732212:8411
    7FC BaselFC BaselFC Basel723212:939
    8FC LuganoFC LuganoFC Lugano830514:15-19
    9FC ZürichFC ZürichFC Zürich80266:19-132
    10FC WinterthurFC WinterthurFC Winterthur80264:23-192
    • Champions League Quali.
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1BSC Young BoysCedric Itten15
    2FC LuganoŽan Celar34
    BSC Young BoysJean-Pierre Nsame04
    FC SionFilip Stojilković04
    5FC BaselWouter Burger03