Suche Heute Live
Serie A

Neapels Osimhen rassistisch beleidigt

Juventus gewinnt bei Kostic-Debüt

15.08.2022 22:45
Filip Kostic wechselte von Eintracht Frankfurt zu Juventus
© IMAGO/Marco Alpozzi/LaPresse
Filip Kostic wechselte von Eintracht Frankfurt zu Juventus

Mit Bundesliga-Neuzugang Filip Kostic als Edeljoker hat Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin einen erfolgreichen Start in seine Titelmission in der Serie A hingelegt.

Das Team von Trainer Massimiliano Allegri besiegte Sassuolo Calcio mit 3:0 (2:0) und untermauerte zum Abschluss des 1. Spieltags seine Ambitionen. Juve strebt nach zwei enttäuschenden Jahren zurück auf den italienischen Fußball-Thron.

Neuzugang Angel di Maria (26.) und Dusan Vlahovic per Doppelpack (43./Foulelfmeter und 51.) trafen für Turin. Flügelstürmer Kostic, der drei Tage zuvor von Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt zur Alten Dame gewechselt war, stand nach seiner Einwechslung in der 61. Minute eine gute halbe Stunde auf dem Platz.

Ebenfalls mit einem ungefährdeten Sieg startete Ex-Meister SSC Neapel. Das 5:2 (2:1) bei Hellas Verona wurde allerdings von rassistischen Beschimpfungen gegen Napoli-Stürmer Victor Osimhen überschattet.

Der Nigerianer soll laut eines Berichts der französischen Nachrichtenagentur "AFP" nach seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 (45.+3) vom Verona-Fanblock aus beleidigt worden sein.

Titelverteidiger AC Mailand war bereits am Wochenende mit einem 4:2 gegen Udinese Calcio in die Saison gestartet.

9. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
08.10.2022 15:00
Sassuolo Calcio
Sassuolo
0
Sassuolo Calcio
Inter Mailand
Inter
Inter Mailand
0
08.10.2022 18:00
AC Mailand
AC Mailand
0
AC Mailand
Juventus Turin
Juventus
Juventus Turin
0
08.10.2022 20:45
Bologna FC
Bologna
0
Bologna FC
Sampdoria
Sampdoria
Sampdoria
0
09.10.2022 12:30
FC Turin
FC Turin
0
FC Turin
Empoli FC
Empoli
Empoli FC
0
09.10.2022 15:00
AC Monza
AC Monza
0
AC Monza
Spezia Calcio
Spezia
Spezia Calcio
0
Udinese Calcio
Udinese
0
Udinese Calcio
Atalanta
Atalanta
Atalanta
0
US Salernitana 1919
Salernitana
0
US Salernitana 1919
Hellas Verona
Hellas Verona
Hellas Verona
0
09.10.2022 18:00
US Cremonese
Cremonese
0
US Cremonese
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC Neapel
0
09.10.2022 20:45
AS Rom
AS Rom
0
AS Rom
US Lecce
Lecce
US Lecce
0
10.10.2022 20:45
AC Florenz
AC Florenz
0
AC Florenz
Lazio Rom
Lazio Rom
Lazio Rom
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel862018:61220
    2AtalantaAtalantaAtalanta862012:3920
    3Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese861117:8919
    4Lazio RomLazio RomLazio Rom852117:51217
    5AC MailandAC MailandAC Mailand852116:9717
    6AS RomAS RomAS Rom851210:8216
    7Juventus TurinJuventus TurinJuventus834112:5713
    8Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo833210:8212
    9Inter MailandInter MailandInter840414:13112
    10FC TurinFC TurinFC Turin83147:10-310
    11AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz82337:709
    12Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia82247:15-88
    13US LecceUS LecceLecce81437:9-27
    14US Salernitana 1919US Salernitana 1919Salernitana814310:13-37
    15Empoli FCEmpoli FCEmpoli81437:10-37
    16AC MonzaAC MonzaAC Monza82157:14-77
    17Bologna FCBologna FCBologna81347:13-66
    18Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona81257:15-85
    19US CremoneseUS CremoneseCremonese80356:15-93
    20SampdoriaSampdoriaSampdoria80264:16-122
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1Bologna FCMarko Arnautović26
    2Udinese CalcioBeto05
    Lazio RomCiro Immobile15
    SSC NeapelKhvicha Kvaratskhelia05
    Juventus TurinDušan Vlahović15