Suche Heute Live
Bundesliga

Kovac hakt Bayern-Pleite ab

15.08.2022 07:52
Für Kovac und Co. gab es beim FC Bayern nichts zu holen
© IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON
Für Kovac und Co. gab es beim FC Bayern nichts zu holen

Niko Kovac mag nicht groß mit seiner erfolglosen Rückkehr nach München hadern, sondern richtet vielmehr den Blick zuversichtlich in die Zukunft.

"Verlieren macht eigentlich keinen Spaß. Aber das 2:0 für Bayern geht klar in Ordnung", sagte der 50 Jahre alte Trainer des VfL Wolfsburg nach der verdienten Niederlage in der Fußball-Bundesliga gegen seinen Ex-Klub.

"Wir müssen unsere Punkte woanders holen", betonte Kovac: "Hier werden viele Mannschaft hinkommen und sicherlich verlieren. Wir hatten das Pech, dass wir die Ersten waren."

Nach dem 2:2 zum Bundesliga-Auftakt gegen Aufsteiger SV Werder Bremen stehen die Niedersachsen mit einem Punkt da. Kovac glaubt jedoch nach dem Auftritt in München, dass seine Mannschaft die Qualität besitzt, um rasch besser zu punkten. Nächster Gegner ist am Samstag Schalke 04.

Arnold will von Krise nichts wissen

"Wir müssen weiter den Plan des Trainers durchziehen", sagte Torwart Koen Casteels, Wolfsburgs Bester in der Allianz Arena. Man sei defensiv "ekliger" aufgetreten als zum Saisonstart.

Von vermehrtem Druck im Heimspiel gegen Schalke mochte Kapitän Maximilian Arnold derweil nichts hören: "Am dritten Spieltag von Druck zu reden, ist völliger Schwachsinn", sagte der Mittelfeldspieler. "Ich habe schon andere Situation erlebt", bemerkte der 28-Jährige, der seit 2009 für den VfL spielt.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
3
2
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04