Suche Heute Live
Bundesliga

"Es ist was vorgefallen, was nicht der Tagesordnung entspricht"

Hertha BSC suspendiert Jarstein - Zukunft in Berlin offen

14.08.2022 10:14
Hertha-Routinier Rune Jarstein (l.) stand gegen Eintracht Frankfurt nicht im Kader
© IMAGO/Sebastian Räppold/Matthias Koch
Hertha-Routinier Rune Jarstein (l.) stand gegen Eintracht Frankfurt nicht im Kader

Durch das Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt konnte Hertha BSC am zweiten Bundesliga-Spieltag den ersten Punkt einfahren. Trotzdem kehrt in der Hauptstadt keine Ruhe ein, schließlich wurde Torhüter Rune Jarstein suspendiert.

Nach dem frühen Aus im DFB-Pokal gegen Eintracht Braunschweig sowie der bitteren Derby-Niederlage zum Bundesliga-Auftakt bei Union Berlin konnte Hertha BSC den Negativtrend am Samstag erst einmal stoppen.

Beim 1:1 gegen Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt präsentierte sich die Alte Dame verbessert und profitierte zudem von einem zurückgenommenen Elfmeter für die SGE. Ersatztorhüter Rune Jarstein fehlte dabei im Kader. Stattdessen saß der erst 19-jährige Tjark Ernst auf der Bank.

Jarstein wurde bei Hertha BSC suspendiert. Zunächst hatte "Bild" über den Vorfall berichtet. "Rune war aus sportlichen und disziplinarischen Gründen gegen Frankfurt nicht dabei. Es wird jetzt sehr zeitnah ein Gespräch mit ihm und seinem Berater geben", sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic gegenüber der Boulevardzeitung.

Vorfall im Hertha-Training offenbar Auslöser

"Bild" zufolge beschwerte sich der 37-Jährige im Training vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt über Torwart-Trainer Andreas Menger. Nach einem Gespräch mit den Hertha-Verantwortlichen ist dann die Entscheidung für die Freistellung erfolgt.

"Es ist was vorgefallen, was nicht der Tagesordnung entspricht. Das war schon ein bisschen heftiger. Wir haben ein Gespräch am Freitag geführt. Nach dem Gespräch haben wir Rune aus dem Kader genommen, aus den Gründen wie das Gespräch war und wie es gelaufen ist", sagte Bobic am Sonntag.

Jarstein steht bereits seit 2014 bei Hertha BSC unter Vertrag und absolvierte bislang 178 Pflichtspiele für die erste Mannschaft. Inzwischen fungiert der Norweger aber nur noch als Ersatz. Stattdessen ist der 23 Jahre alte Däne Oliver Christensen die Berliner Nummer eins.

Zukunft bei Hertha BSC offen

Jarstein ist noch bis zum kommenden Sommer an den Verein gebunden. Nach "Bild"-Informationen soll bei Hertha BSC "nach einer einvernehmlichen Lösung" gesucht werden.

Ob es zu einer Vertragsauflösung oder einem Transfer kommt, lässt Bobic offen: "Ich kann es in der Form noch nicht sagen. Ich habe es angesprochen mit dem Berater und mit Rune selbst, wie man miteinander umgeht und welche Worte man wählt. Kritisch kann man sein, aber die Tonalität und die Sprache waren komplett falsch."

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
3
2
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04