Suche Heute Live
Bundesliga

Pistorius räumt Fehler bei Vorgehen gegen Werder-Fans ein

12.08.2022 15:52
Boris Pistorius, Innenminister Niedersachsens
© IMAGO/Rüdiger Wölk
Boris Pistorius, Innenminister Niedersachsens

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat nach dem Einsatz der Polizei am Wolfsburger Bahnhof gegen Fans von Werder Bremen Versäumnisse der zuständigen Behörde eingeräumt.

"Zur Fehlerkultur in einer modernen Polizei gehört auch, dass entsprechende Fehler erkannt und benannt werden. Nur so kann man es zukünftig besser machen", teilte er am Freitag mit.

Werder-Ultras waren am Samstag aus Protest nicht zu dem Fußball-Bundesliga-Spiel in Wolfsburg (2:2) gekommen. Zuvor hatten die Fans Durchsuchungen und Personalienbestimmungen der Beamten am Wolfsburger Hauptbahnhof als unverhältnismäßig empfunden.

Ein vom niedersächsischen Innenministerium angeforderter Bericht kommt zum Ergebnis, dass für die sogenannten Kontrollstellen in Wolfsburg "nicht die notwendigen Voraussetzungen" vorlagen. "Weder im Hinblick auf die Gefahr der Verwendung von Pyrotechnik im Stadion, noch hinsichtlich möglicher körperlicher Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fangruppen", heißt es darin.

"Sollten Fans aufgrund der so nicht rechtmäßigen Maßnahme zu Unrecht durchsucht worden sein, entschuldigen wir uns dafür", teilte Pistorius weiter mit. Die Prüfung habe ergeben, dass die Gefahrenprognose und die Maßnahmen der Polizei grundsätzlich zutreffend waren und lediglich der gewählte Rahmen einer Kontrollstelle nicht richtig gewesen sei.

Eine gesetzliche Voraussetzung für diese Kontrollstellen liegt vor, wenn von Straftaten mit erheblicher Bedeutung wie schweren Körperverletzungen oder Landfriedensbruch ausgegangen werden muss. "Eine solche Einschätzung wäre in diesem konkreten Fall nach Prüfung des Landespolizeipräsidiums zu weitgehend gewesen", heißt es in der Mitteilung weiter.

Die Polizei hatte vor der Partie den Einsatz von Pyrotechnik befürchtet. Aus diesem Anlass habe die Polizei "Durchsuchungsmaßnahmen vorgenommen, um Pyrotechnik bei klar definierten Personengruppen, insbesondere bestimmten Ultra-Gruppierungen, sicherzustellen".

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
3
2
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04