Suche Heute Live
Serie A

Maldini-Sohn Daniel wechselt zu La Spezia

12.08.2022 10:54
Daniel Maldini verlässt den AC Mailand
© IMAGO/Laci Perenyi
Daniel Maldini verlässt den AC Mailand

Daniel Maldini, Sohn der Vereinslegende Paolo Maldini, muss den italienischen Meister AC Mailand zumindest vorläufig verlassen.

Der 20 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler wird zum Serie-A-Konkurrenten La Spezia ausgeliehen, um mehr Spielpraxis zu erhalten.

Maldini selbst erhofft sich von dem Wechsel auch, "dass man mich in La Spezia als Spieler ohne Vergleiche mit meinem Vater bewerten wird. Damit das passiert, muss ich gut spielen."

Paolo Maldini spielte von 1985 bis 2009 in der Profimannschaft des AC Milan, er war langjähriger Kapitän und ist heute Klubdirektor.

Daniel Maldinis Opa Cesare gewann mit Milan vier Meisterschaften und einmal den Europapokal der Landesmeister, er starb 2016 im Alter von 84 Jahren.

Daniel Maldini kam Anfang der vergangenen Saison zum ersten Mal in der Startelf von Milan in der Serie A zum Einsatz, sein erstes Tor erzielte er gegen seinen künftigen Klub La Spezia.

9. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
08.10.2022 15:00
Sassuolo Calcio
Sassuolo
0
Sassuolo Calcio
Inter Mailand
Inter
Inter Mailand
0
08.10.2022 18:00
AC Mailand
AC Mailand
0
AC Mailand
Juventus Turin
Juventus
Juventus Turin
0
08.10.2022 20:45
Bologna FC
Bologna
0
Bologna FC
Sampdoria
Sampdoria
Sampdoria
0
09.10.2022 12:30
FC Turin
FC Turin
0
FC Turin
Empoli FC
Empoli
Empoli FC
0
09.10.2022 15:00
AC Monza
AC Monza
0
AC Monza
Spezia Calcio
Spezia
Spezia Calcio
0
Udinese Calcio
Udinese
0
Udinese Calcio
Atalanta
Atalanta
Atalanta
0
US Salernitana 1919
Salernitana
0
US Salernitana 1919
Hellas Verona
Hellas Verona
Hellas Verona
0
09.10.2022 18:00
US Cremonese
Cremonese
0
US Cremonese
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC Neapel
0
09.10.2022 20:45
AS Rom
AS Rom
0
AS Rom
US Lecce
Lecce
US Lecce
0
10.10.2022 20:45
AC Florenz
AC Florenz
0
AC Florenz
Lazio Rom
Lazio Rom
Lazio Rom
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel862018:61220
    2AtalantaAtalantaAtalanta862012:3920
    3Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese861117:8919
    4Lazio RomLazio RomLazio Rom852117:51217
    5AC MailandAC MailandAC Mailand852116:9717
    6AS RomAS RomAS Rom851210:8216
    7Juventus TurinJuventus TurinJuventus834112:5713
    8Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo833210:8212
    9Inter MailandInter MailandInter840414:13112
    10FC TurinFC TurinFC Turin83147:10-310
    11AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz82337:709
    12Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia82247:15-88
    13US LecceUS LecceLecce81437:9-27
    14US Salernitana 1919US Salernitana 1919Salernitana814310:13-37
    15Empoli FCEmpoli FCEmpoli81437:10-37
    16AC MonzaAC MonzaAC Monza82157:14-77
    17Bologna FCBologna FCBologna81347:13-66
    18Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona81257:15-85
    19US CremoneseUS CremoneseCremonese80356:15-93
    20SampdoriaSampdoriaSampdoria80264:16-122
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1Bologna FCMarko Arnautović26
    2Udinese CalcioBeto05
    Lazio RomCiro Immobile15
    SSC NeapelKhvicha Kvaratskhelia05
    Juventus TurinDušan Vlahović15