Suche Heute Live
Bundesliga

"Noch gibt es so viele offene Fragen ..."

Längerer Verbleib auf Schalke? Král äußert sich

12.08.2022 12:23

Den tschechischen Nationalspieler Alex Král auf Leihbasis zum FC Schalke 04 gelockt zu haben, wird Sportdirektor Rouven Schröder als Transfer-Coup ausgelegt. Nun hat der Neuzugang über eine mögliche längerfristige Zukunft in Gelsenkirchen gesprochen.

Sein Bundesliga-Debüt hatte sich Alex Král wohl anders vorgestellt: Bei der 1:3-Niederlage in Köln am 1. Spieltag schaffte es der 24-Jährige nur selten, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken.

Dennoch ruhen riesige Hoffnungen auf dem Lockenkopf, der für ein Jahr ohne Kaufoption von Spartak Moskau ausgeliehen wurde. Král soll helfen, das Team von Trainer Frank Kramer zum Ligaverbleib zu führen.

Seine Aufgabe geht der defensive Mittelfeldmann optimistisch an. "Wir haben eine gute Mannschaft. Unser Hauptziel ist natürlich der Klassenerhalt, aber wir als Mannschaft müssen uns mehr vornehmen. Mit den Fans im Rücken können wir mehr erreichen und wollen unbedingt die Derbys gegen Bochum und Dortmund gewinnen", erklärte Král im Interview mit der "WAZ".

Ein entscheidendes Faustpfand könnten dabei die Fans werden. "Die Unterstützung hier ist extrem, das habe ich noch bei keinem anderen Verein erlebt – egal, ob zu Hause oder bei Auswärtsspielen", schwärmte der Rechtsfuß, für den der FC Schalke "ein riesiger Klub" ist.

Král fühlt sich beim FC Schalke "sehr wohl"

Nichtsdestotrotz plant Král bislang nur für ein Jahr bei den Königsblauen. Sein Arbeitspapier in Moskau ist noch bis 2024 gültig.

"Ich bin jetzt für ein Jahr von Spartak ausgeliehen und habe danach noch einen Vertrag in Moskau. Im Fußball weiß man nie, was passiert: Spielst du gut? Spielst du schlecht? Auch wie sich die Lage in Russland entwickelt, spielt für mich eine große Rolle. Noch gibt es so viele offene Fragen, deshalb schaue ich nur von Training zu Training, von Spiel zu Spiel", hielt er sich alle Optionen offen.

Zugleich hob Král aber auch hervor, sich auf Schalke "sehr wohl" zu fühlen. Ein Verbleib über die laufende Saison hinaus ist also alles andere als ausgeschlossen ...

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
3
2
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04