Suche Heute Live
Bundesliga

Bundesliga-Rückkehr des Ex-BVB-Stars?

Medien: Alcácer kann sich Wechsel zu Hertha BSC vorstellen

11.08.2022 14:06
Ex-BVB-Profi Paco Alcácer wird bei Hertha BSC gehandelt
© IMAGO
Ex-BVB-Profi Paco Alcácer wird bei Hertha BSC gehandelt

Der ehemalige BVB-Profi Paco Alcácer kann sich offenbar einen Wechsel zu Hertha BSC vorstellen.

Dass Paco Alcácer zeitnah wieder in der Fußball-Bundesliga aufschlagen könnte, ist nicht neu. Der spanische Angreifer vom FC Villarreal habe sein Gastspiel in Deutschland bei Borussia Dortmund zwischen 2018 und 2020 in guter Erinnerung behalten, berichtete "Sky" bereits Ende Juli.

Damals hieß es, der 28-Jährige sei neben dem BVB auch Union Berlin und Hertha BSC angeboten worden.

Glaubt man aktuellen Informationen des Pay-TV-Senders, könnte die Spur zur Alten Dame nun heiß werden. Demnach sei Alcácer einem Wechsel nach Berlin nicht abgeneigt. 

Dafür spricht auch, dass er bei Villarreal unter Trainer Unai Emery nicht mehr gesetzt ist. Auch die Laufzeit seines Vertrags bis 2025 steht einem Transfer also nicht unbedingt im Weg. Eine Ablösesumme unter zehn Millionen Euro würde wohl fällig werden.

Hertha BSC muss Streichkandidat loswerden

Das Problem aus Sicht von Hertha BSC: Um in Sachen Alcácer konkrete Schritte zu unternehmen, muss er Krzysztof Piatek von der Gehaltsliste. Den Polen hatte der Hauptstadt-Klub im Januar 2020 für satte 24 Millionen Euro von der AC Milan verpflichtet.

Die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllte der inzwischen 27-Jährige aber nie. 13 Treffer sowie vier Torvorlagen in 57 Pflichtspielen für Hertha BSC stehen in seiner Statistik.

In der abgelaufenen Rückrunde lief Piatek bereits auf Leihbasis für die AC Florenz auf. Seit seiner Rückkehr steht er erneut auf der Streichliste. Konkrete Angebote gibt es für ihn aber bislang nicht, so "Sky".

Wechselhaftes BVB-Gastspiel für Paco Alcácer

Alcácer erlebte bei seinem BVB-Gastspiel eine wechselhafte Zeit. Erst machte er sich einen Namen als treffsicherer Super-Joker. Dann geriet er ins Formtief und bekam schließlich Erling Haaland vor die Nase gesetzt. Es folgte die Rückkehr in die spanische Heimat.

Unter dem Strich gelangen Alcácer aber immerhin 26 Tore in 47 Einsätzen für den BVB. Dazu kommen vier Assists.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
3
2
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04