Suche Heute Live
Bundesliga

"Ein besonderer Transfer" für den DFB-Pokalsieger

Fix! Timo Werner kehrt zu RB Leipzig zurück

09.08.2022 18:43
RB Leipzig: Timo Werner ist zurück an alter Wirkungsstätte (Archivbild)
© motivio via www.imago-images.de
RB Leipzig: Timo Werner ist zurück an alter Wirkungsstätte (Archivbild)

Was sich seit einigen Tagen andeutete, ist nun offiziell bestätigt: Timo Werner verlässt den FC Chelsea nach zwei Jahren vorzeitig und kehrt zu RB Leipzig zurück. Bei den Sachsen unterschrieb der der Stürmer einen Vertrag bis 2026.

Timo Werner ist wieder da! Nachdem er bereits am Montag nach Leipzig geflogen war und sich am Dienstagvormittag dem Medizincheck in der Ost-Metropole unterzog, konnte RB am frühen Abend endlich Vollzug melden. Der deutsche Nationalspieler ist zurück in der Bundesliga und an seiner alten Wirkungsstätte. Bei den Roten Bullen bekommt er die Rückennummer 11.

"Die Verpflichtung von Timo Werner ist für uns ein besonderer Transfer. Wir hatten zusammen vier tolle Jahre in Leipzig, in denen Timo RBL-Rekordtorschütze und Nationalspieler geworden ist. Seine Rückkehr hat auch für unsere Fans einen enormen Stellenwert, denn Timo war in Leipzig Publikumsliebling und Identifikationsfigur", freute sich Florian Scholz, Kaufmännischer Leiter Sport bei RB Leipzig, über den geglückten Transfercoup.

Der deutsche Nationalspieler selbst zeigte sich ebenfalls begeistert: "Ich bin sehr glücklich, ab sofort wieder für RB Leipzig zu spielen. Es war von 2016 bis 2020 eine tolle Zeit, in der wir als Liga-Neuling für Furore gesorgt haben", erinnerte sich der Torjäger noch.

An seinen bisherigen Klub FC Chelsea gerichtet meinte der Offensivmann: "Ich hatte zwei großartige Jahre beim FC Chelsea, für die ich sehr dankbar bin und die gekrönt wurden mit dem Titel in der Champions League. Die Erfahrung, in einem anderen Land und einer anderen Liga zu spielen, hat mir für meinen Weg sehr geholfen. Jetzt freue ich mich auf die neue Saison mit RB Leipzig und vor allem auf die Leipziger Fans, die für mich einen besonderen Stellenwert haben. Wir haben zusammen viel vor und ich will nun natürlich auch der erste Leipziger Bulle sein, der die 100-Tore-Marke knackt."

Keine Konstanz beim FC Chelsea 

Beim FC Chelsea lief es zuletzt nicht so richtig rund für Werner, der vor zwei Jahren für 53 Millionen Euro auf die Insel gewechselt war. Kein Wunder, dass er mit Blick auf die WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) durchaus ins Grübeln kam.

"Es ist klar, dass ich mehr spielen will, und ich sollte mehr spielen, um für die WM gut in Form zu sein und eine Chance zu haben, zu spielen", sagte der Angreifer zuletzt. Das würde wohl auch Hansi Flick gefallen, denn die Zeit drängt.

In weniger als dreieinhalb Monaten steht die Winter-WM an, nach dem letzten Bundesligaspieltag (11. bis 13. November) bleiben dem Bundestrainer und seinem Team nur wenige Tage für die unmittelbare Vorbereitung.

Timo Werner hat Top-Bilanz bei RB Leipzig

"Wir haben keine Zeit, da noch nachzubessern. Wir brauchen Spieler, die im Rhythmus sind", hatte Flick betont. Auch deshalb hofft der 57-Jährige, dass seine Profis "zum Spielen kommen, dass sie vielleicht einen Verein bekommen oder sich auch bei ihrem Verein durchsetzen".

Das gelang Werner, der Leipzig 19,5 Millionen Euro kosten soll, bei den Blues nicht nachhaltig. In der vergangenen Premier-League-Saison brachte er es unter Teammanager Thomas Tuchel auf 15 Startelfeinsätze und lediglich vier Treffer.

Ganz anders sah das noch zu Leipziger Zeiten aus. Dort war Werner zwischen 2016 und 2020 mit 90 Treffern in 156 Pflichtspielen zum Top-Torjäger von RB avanciert, hinzu kamen 40 Vorlagen. Beim Pokalsieger hätte man gegen solche Zahlen wohl nichts einzuwenden.

Timo Werner soll Konkurrenzkampf bei den Roten Bullen anheizen

Im Team von Trainer Domenico Tedesco, das mit einem 1:1 beim VfB Stuttgart in die Saison gestartet war, wird der 26-Jährige den Konkurrenzkampf im Angriff weiter anheizen.

Dort ist Christopher Nkunku meist gesetzt, aber für André Silva, Alexander Sörloth oder Yussuf Poulsen könnte es eng werden.

9. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
07.10.2022 20:30
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
08.10.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
08.10.2022 18:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
09.10.2022 15:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
09.10.2022 17:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
09.10.2022 19:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04