Suche Heute Live
Bundesliga

Neuer BVB-Stürmer erstmals im Training

"Wunschlösung" Modeste hat "keinen Freifahrtsschein"

09.08.2022 13:06
Modeste soll beim BVB in Bundesliga und Champions League für Tore sorgen
© IMAGO/Dennis Ewert/RHR-FOTO
Modeste soll beim BVB in Bundesliga und Champions League für Tore sorgen

Am Dienstag tauchte Anthony Modeste nach seinem Wechsel vom 1. FC Köln erstmals im Training von Borussia Dortmund auf. Obwohl der Angreifer als Ersatz für den an Hodenkrebs erkrankten Königstransfer Sébastian Haller geholt wurde, hat Modeste keine Garantie auf Einsätze, wie Sportdirektor Sebastian Kehl mitteilte.

Am Vormittag war es endlich soweit. Ersehnt von Medienvertretern und rund 1500 Fans betrat Anthony Modeste den Trainingsplatz des BVB an der Adi-Preißler-Allee in Brackel. Stolz twitterte die Borussia kurz darauf, dass der im April 34 Jahre alt gewordene Franzose bereits sein erstes Tor im schwarz-gelben Dress erzielt habe.

Doch der Trainingstreffer des früheren Kölners soll nicht das einzige Tor bleiben. "Er freut sich riesig auf die Champions League und will sich auf diesem Niveau beweisen", erklärte BVB-Sportchef Sebastian Kehl.

Modeste, für den die Verantwortlichen laut Medienberichten zwischen fünf und sechs Millionen Euro nach Köln überwiesen, sei zwar die "Wunschlösung" von Coach Edin Terzic. "Wir glauben, dass Tony genau unser Profil erfüllt. Er gibt unserer Mannschaft etwas, was wir aufgrund der Erkrankung von Sébastien Haller aktuell nicht haben", freute sich Kehl.

BVB: Kehl hofft bei Adeyemi auf Einsatz in Freiburg

Aber: Der Sturm-Routinier habe deswegen trotzdem "keinen Freifahrtschein". Im Gegenteil. "Wir haben genug Jungs, die sich aufgedrängt haben. Der Trainer hat genug Optionen, um in verschiedenen Systemen zu spielen", hielt Kehl den Konkurrenzkampf hoch.

Während Modeste also die ersten Erfahrungen bei seinem neuen Klub sammelte, fehlte ein anderer Neuzugang am Dienstag. Nationalspieler Karim Adeyemi, für 30 Millionen von RB Salzburg verpflichtet, musste aufgrund seiner im Spiel gegen Bayer Leverkusen (1:0) erlittenen Fußverletzung passen.

"Wir hoffen, dass wir das bis Freitag hinbekommen", sagte Kehl mit Blick auf das Spiel beim SC Freiburg (20:30 Uhr/DAZN und im sport.de-Live-Ticker).

Neben Adeyemi fehlte auch Nico Schulz, allerdings aus anderen Gründen. Gegen den Verteidiger wird wegen häuslicher Gewalt ermittelt.

9. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
07.10.2022 20:30
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
08.10.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
08.10.2022 18:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
09.10.2022 15:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
09.10.2022 17:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
09.10.2022 19:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04