Suche Heute Live
Bundesliga

Wie viel Geld sackt der HSV ein?

Eintracht Frankfurt bestätigt: Kostic vor Juve-Wechsel

09.08.2022 11:55
Filip Kostic könnte Eintracht Frankfurt verlassen
© IMAGO/Joaquim Ferreira
Filip Kostic könnte Eintracht Frankfurt verlassen

Am Mittwochabend (21:00 Uhr) spielt Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt im UEFA Super Cup gegen Champions-League-Gewinner Real Madrid. Filip Kostic wird dann nicht mehr mit von der Partie sein. Der Außenbahnspieler, der seit Wochen mit einem Wechsel zu Juventus Turin in Verbindung gebracht wird, steht kurz vor einem Wechsel. Das bestätigte die SGE am Dienstagmittag, ohne einen konkreten Abnehmer zu nennen.

Demnach befinden sich Kostic, der am Morgen noch mit den SGE-Kollegen trainierte, und die Eintracht in finalen Verhandlungen mit einem Verein. Hierbei handelt es sich dem Vernehmen nach um Juve.

"Filip hat sich in der abgelaufenen Saison mustergültig verhalten und einen großen Anteil am Gewinn der UEFA Europa League. Wir haben immer gesagt, dass wir ihm bei einem für alle Seiten guten Angebot keine Steine in den Weg legen und gesprächsbereit sind", zitiert die Eintracht-Homepage Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche.

"Aktuell sind wir in aussichtsreichen Gesprächen mit einem anderen Verein und es zeichnet sich eine Lösung ab. Wir haben einen breiten Kader und ein sehr hohes Vertrauen in die Jungs, die alle ihre Chance verdient haben und auf die kommenden Aufgaben brennen. Vor diesem Hintergrund haben wir uns – auch auf Wunsch des möglichen neuen Klubs – dazu entschieden, das Spiel gegen Real Madrid ohne Filip zu bestreiten, so Krösche weiter.

Der Vertrag des serbischen Nationalspielers läuft im Sommer 2023 aus. Nach Informationen von "Bild" wird Juventus Turin 17 Millionen Euro nach Frankfurt überweisen.

HSV verdient bei Transfer von Kostic mit

Zur fixen Summe könnten laut Medienberichten aus Italien außerdem noch verschiedene Boni kommen, die mittlerweile üblich sind. 

Sollte der Wechsel tatsächlich wie geplant über die Bühne gehen, darf man sich (auch) beim Hamburger SV über einen warmen Geldregen freuen.

Ausgehend von einer kolportierten Ablösesumme von 17 Millionen Euro würde der Nordklub, der sich beim damaligen Wechsel nach Frankfurt eine Weiterverkaufsbeteiligung von fünf Prozent gesichert hat, immerhin 850.000 Euro einstreichen. 

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin752015:41117
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund75029:7215
    3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg742110:5514
    41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim741212:7513
    5FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern733119:61312
    6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach733110:5512
    7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt732214:13111
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0573227:10-311
    91. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln724111:8310
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder723213:1219
    11FC AugsburgFC AugsburgAugsburg73045:10-59
    12RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig72239:12-38
    13Hertha BSCHertha BSCHertha BSC71337:9-26
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0471338:14-66
    15Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen71249:12-35
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart70527:10-35
    17VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg71245:12-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum70165:19-141
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    11. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug25
    3Eintracht FrankfurtDaichi Kamada04
    FC Bayern MünchenJamal Musiala04
    RB LeipzigChristopher Nkunku14