Suche Heute Live
Premier League

Ex-BVB-Star Haaland erwartet "ein bisschen Schmerz"

06.08.2022 10:20
Erling Haaland freut sich auf physische Duelle
© IMAGO/Joe Giddens
Erling Haaland freut sich auf physische Duelle

Stürmerstar Erling Haaland rechnet nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Manchester City mit höheren Anforderungen - und Schmerzen in der Premier League.

"Ich denke, es wird etwas körperlicher, mit höherem Tempo", sagte der Norweger in einem Interview mit "The Athletic": "Es ist eine sehr physische Liga, und es wird hart werden. Aber mein Körper ist bereit - und ein gutes Duell ist immer etwas feines."

Im seit dem Transfer ersten großen Gespräch, das Englands Stürmerlegende Alan Shearer für das US-Nachrichtenportal mit dem 22-Jährigen führte, verriet Haaland, dass er sich auf "a bit of pain" einstelle - das sei aber eine gute Sache.

Wichtig sei vor allem, dass er sich schnell auf die Spielweise seiner neuen Mannschaft einstelle, mit der er am Sonntag (17:30 Uhr/Sky) in die neue Saison startet: "Es hängt viel von der Chemie ab. Ich war zweieinhalb Jahre in Dortmund, da habe ich die Spieler dann sehr gut gekannt. Auch hier muss jetzt das perfekte Timing kommen, und auf Spitzenniveau wird es auch kommen."

"Mein ganzes Leben habe ich zugesehen, jetzt bin ich endlich dabei"

Auf die Frage, ob er seine Torquote in Dortmund (62 Treffer in 67 Ligaspielen) und bei RB Salzburg (17 in 16) auch bei ManCity erreichen können, reagierte Haaland zurückhaltend.

"Darüber kann ich nicht zuviel reden", erklärte der Goalgetter: "Ich muss so wenig wie möglich sprechen und das anderen überlassen. Für mich geht es darum, mich so schnell wie möglich einzuleben und zu liefern."

Mit dem Wechsel nach England sei für den in Leeds geborenen Sohn des früheren Premier-League-Profis Alf-Inge Haaland ein Traum wahr geworden.

"Ich habe die Liga schon immer geschaut. Jedes Spiel erlebt seine eigene Geschichte. Es sind so viele Spiele, verschiedene Atmosphären", sagte Haaland: "Mein ganzes Leben habe ich zugesehen, jetzt bin ich endlich dabei - und darauf freue ich mich wirklich."  

9. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
01.10.2022 13:30
Arsenal FC
Arsenal
3
1
Arsenal FC
Tottenham Hotspur
Tottenham
Tottenham Hotspur
1
1
01.10.2022 16:00
AFC Bournemouth
Bournemouth
0
0
AFC Bournemouth
Brentford FC
Brentford
Brentford FC
0
0
Crystal Palace
Cr. Palace
1
1
Crystal Palace
Chelsea FC
Chelsea
Chelsea FC
2
1
Fulham FC
Fulham
1
0
Fulham FC
Newcastle United
Newcastle
Newcastle United
4
3
Liverpool FC
Liverpool
3
1
Liverpool FC
Brighton & Hove Albion
Brighton
Brighton & Hove Albion
3
2
Southampton FC
Southampton
1
0
Southampton FC
Everton FC
Everton
Everton FC
2
0
01.10.2022 18:30
West Ham United
West Ham
2
1
West Ham United
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
Wolverhampton Wanderers
0
0
02.10.2022 15:00
Manchester City
Man City
6
4
Manchester City
Manchester United
ManUtd
Manchester United
3
0
02.10.2022 17:30
Leeds United
Leeds Utd
0
0
Leeds United
Aston Villa
Aston Villa
Aston Villa
0
0
03.10.2022 21:00
Leicester City
Leicester
4
3
Leicester City
Nottingham Forest
Nott. Forest
Nottingham Forest
0
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Arsenal FCArsenal FCArsenal870120:81221
    2Manchester CityManchester CityMan City862029:92020
    3Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham852119:10917
    4Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton742114:8614
    5Chelsea FCChelsea FCChelsea741210:10013
    6Manchester UnitedManchester UnitedManUtd740311:14-312
    7Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle825112:8411
    8Fulham FCFulham FCFulham832313:15-211
    9Liverpool FCLiverpool FCLiverpool724118:9910
    10Brentford FCBrentford FCBrentford824215:12310
    11Everton FCEverton FCEverton82427:7010
    12Leeds UnitedLeeds UnitedLeeds Utd723210:1009
    13AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth82336:19-139
    14Aston VillaAston VillaAston Villa82246:10-48
    15West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham82155:9-47
    16Southampton FCSouthampton FCSouthampton82158:13-57
    17Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace71338:11-36
    18Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton81343:9-66
    19Leicester CityLeicester CityLeicester811614:22-84
    20Nottingham ForestNottingham ForestNott. Forest81166:21-154
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1Manchester CityErling Haaland114
    2Tottenham HotspurHarry Kane17
    3Fulham FCAleksandar Mitrović16
    4Manchester CityPhil Foden05
    Arsenal FCGabriel Jesus05