Suche Heute Live
Bundesliga

Wechselt der Eintracht-Star nach Turin?

Neue Entwicklungen zwischen Kostic und Juventus Turin

06.08.2022 13:21
Filip Kostic wird bei Juventus Turin gehandelt
© IMAGO/Jan Huebner
Filip Kostic wird bei Juventus Turin gehandelt

Nach der bitteren 1:6-Heimklatsche am Freitagabend gegen den FC Bayern bestimmt die Personalie Filip Kostic weiterhin die Schlagzeilen bei Eintracht Frankfurt. Ob der Flügelflitzer noch in diesem Transfersommer in Richtung Italien wechselt, wird sich voraussichtlich in den kommenden Tagen entscheiden. 

Gegen die Münchner wirkte Kostic im Bundesliga-Eröffnungsspiel zwar zunächst engagiert, agierte aber mit zunehmender Spieldauer ohne jede Bindung zur Partie (sport.de-Note 4,5). Eine Viertelstunde vor Spielende wurde der Serbe von SGE-Cheftrainer Oliver Glasner ausgewechselt. 

Rund um die Begegnung rankten sich die Gerüchte, wonach ein Abschied des 29-Jährigen in Richtung Juventus Turin unmittelbar bevorstehen könnte.

Nach Informationen des TV-Senders "Sky" fanden am Freitag in Turin Gespräche zwischen den Beratern Kostics und Juve-Vertretern statt. Ob dabei schon eine grundsätzliche Einigung über einen möglichen Transfer des Eintracht-Stars erzielt wurde, ist noch nicht bekannt.

Eine konkrete Offerte vom italienischen Rekordmeister an die Frankfurter, bei denen Kostic noch bis 2023 unter Vertrag steht, habe es zumindest bis zuletzt noch keine gegeben, hieß es weiter. Die Frankfurter fordern dem Vernehmen nach aber mindestens 15 Millionen Euro Ablösesumme plus weitere Bonuszahlungen für den besten Spieler der abgelaufenen Europa-League-Saison. 

Fällt die Kostic-Entscheidung schon vor dem Real-Kracher?

Sollte Juventus wirklich Ernst machen, könnte die Entscheidung schon zeitnah vor dem Supercup-Spiel der Eintracht gegen Champions-League-Sieger Real Madrid am kommenden Mittwochabend (ab 21:00 Uhr) in Helsinki fallen.

Auf die Frage, warum Coach Glasner seinen Flügelspieler gegen den FC Bayern schon eine Viertelstunde vor Schluss vorzeitig ausgewechselt habe, reagierte der Österreicher am Freitagabend zumindest noch mit Humor: "Damit er für den Auftakt in Italien fit ist, ist doch klar."

Nach seiner Auswechslung hatte Kostic deutlich in Richtung Eintracht-Fans gewunken, was vermehrt als möglicher Abschied von der Anhängerschaft interpretiert wurde. Kostic lief die letzten vier Jahre für die Hessen auf und galt bis zuletzt als einer der Publikumslieblinge in Frankfurt. 

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
2
2
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg83147:12-510
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04814310:16-67
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04