Suche Heute Live
Bundesliga

Angreifer bekommt die Rückennummer 7

Larsson-Wechsel fix: So plant Schalke mit dem Offensivmann

05.08.2022 15:35

Kurz vor dem Start in die neue Saison hat der FC Schalke 04 den 13. Neuzugang unter Vertrag genommen. Angreifer Jordan Larsson schließt sich dem Fußball-Bundesliga-Aufsteiger an. Das teilte der Revierklub am Freitagnachmittag mit und verriet auch gleich, wo der vielseitige Offensivmann spielen könnte.

Mit einem Twitter-Posting machte der FC Schalke 04 zwei Tage vor dem Bundesliga-Auftakt gegen den 1. FC Köln (Sonntag, 17:30 Uhr) seine Anhänger heiß. Ein kurzes Video zeigte einen zu Beginn noch nicht vollständig erkennbaren Spieler im S04-Dress, ein Schwenk auf das Gesicht verriet: es ist Jordan Larsson, Sohn der schwedischen Sturmlegende Henrik Larsson. "Hallo Schalke-Fans, hier ist Jordan. Es ist schön, euch bald zu sehen, ich kann es kaum erwarten", teilte der 25-jährige Angreifer mit.

Larsson war zuvor für Spartak Moskau aktiv, konnte seinen Vertrag dort allerdings aufgrund der russischen Invasion in der Ukraine auflösen und ablösefrei nach Gelsenkirchen wechseln. Beim FC Schalke 04 unterschrieb er einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2024/25, wie die Königsblauen mitteilten. 

"Jordan hat uns in den Gesprächen davon überzeugt, dass er eine riesige Lust auf Schalke 04 und unsere gemeinsame Mission Klassenerhalt hat. Er kann sowohl als zweite Spitze als auch auf dem Flügel für Gefahr sorgen, und seine Qualitäten werden unser Angriffsspiel unberechenbarer machen", sagt Sportdirektor Rouven Schröder. "Dabei sorgt er nicht nur selbst für Torgefahr, sondern setzt seine Mitspieler auch regelmäßig durch kluge Aktionen in Szene."

Larsson, der beim Revierklub ab sofort mit der Rückennummer 7 auflaufen wird, sagte: "Ich bin sehr glücklich darüber, dass der Wechsel zustande gekommen ist. Schalke 04 hat in den vergangenen Monaten eine beeindruckende Entwicklung genommen, die ich aus der Ferne aufmerksam verfolgt habe. Jetzt freue ich mich, ein Teil des Teams zu werden und meinen Beitrag zu einer für uns erfolgreichen Saison zu leisten."

Kramer: Larsson passt perfekt zu Schalke 04

Auch Chef-Coach Frank Kramer, der die Königsblauen seit Sommer trainiert, freute sich über die Verstärkung. "Jordan passt mit seiner Art Fußball zu spielen sehr gut zu uns. Er sucht immer wieder das Eins-gegen-Eins und ist jederzeit in der Lage, sich mit seinem Tempo und seiner Technik durchzusetzen", erklärte Kramer. "Gleichzeitig weiß er, wie wichtig das Spiel gegen den Ball ist. Ich bin überzeugt davon, dass er sich schnell im Team und unserem Spiel zurechtfinden wird."

Larsson wurde in der Jugendabteilung des FC Barcelona, wo auch sein Vater spielte, ausgebildet. Danach spielte er unter anderem in Helsingborg und beim niederländischen Klub NEC Nijmegen. Für Spartak Moskau erzielte er in 83 Pflichtspielen 27 Tore. Hinzu kommen neun Vorlagen.

In diesem Frühjahr lief Larsson leihweise für drei Monate für AIK Solna in seiner Heimat auf. Nach elf Partien standen drei Treffer und zwei Assists für den 25-Jährigen zu Buche.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
1
1
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
3
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1
1
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
2
1
RB Leipzig
RB Leipzig
2
1
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
2
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
2
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
2
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
0
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22004:136
    21. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln21105:324
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern11006:153
    4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg21015:323
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin11003:123
    5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach11003:123
    71. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0511002:113
    81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim21014:5-13
    9FC AugsburgFC AugsburgAugsburg21012:5-33
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder20204:402
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig20203:302
    11VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart20203:302
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10102:201
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC20112:4-21
    15Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt20112:7-51
    16VfL BochumVfL BochumBochum20023:5-20
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen20021:3-20
    17FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0410011:3-20
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug02
    SC FreiburgMichael Gregoritsch02
    FC Bayern MünchenJamal Musiala02
    RB LeipzigChristopher Nkunku02
    1. FSV Mainz 05Karim Onisiwo02