Suche Heute Live
Bundesliga

Maaßen sorgt für gutes Gefühl" beim FC Augsburg

04.08.2022 14:43
Maaßen will mit dem FCA überraschen
© IMAGO/Klaus Rainer Krieger
Maaßen will mit dem FCA überraschen

Ein neuer Trainer, eine andere Spielphilosophie: Beim FC Augsburg herrscht vor dem Auftakt der Bundesliga-Saison offensichtlich Aufbruchstimmung. Verbreitet wird sie vor allem von Enrico Maaßen, der nach dem unerwarteten Abgang von Markus Weinzierl am letzten Spieltag der vergangenen Spielzeit der tonangebende Mann an der Seitenlinie sein wird.

"Die Mannschaft hat ein gutes Gefühl", versicherte Mannschaftskapitän Jeffrey Gouweleeuw am Donnerstag.

Maaßen, den die Augsburger von der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund holten, störte sich vor seinem Debüt als Trainer in der Bundesliga am Samstag (15:30 Uhr/Sky) gegen den SC Freiburg auch nicht an den Prognosen, die ihn und seine Spieler als Abstiegskandidat sehen.

"Ich bin sehr positiv, es ist mir relativ egal, wo man am Anfang der Saison eingeschätzt wird", sagte er entspannt und mit einem Lächeln.

Unter Maaßen wollen die Augsburger künftig weniger auf den Gegner reagieren und vielmehr selbst aktiv sein. "Es ist ein sehr intensiver Ansatz", sagte er, "wir wollen nicht nur den Ball nach vorne knallen."

FC Augsburg hat einiges vor

Ein Plan, der bei der Mannschaft offensichtlich gut ankommt, wie Gouweleeuw zu verstehen gab: "Wir haben eine sehr gute Vorbereitung gehabt, wir haben uns gut entwickelt. Es macht Spaß, dass wir selbst mehr den Ball haben wollen", sagte er.

Maaßen ist auch nicht bange, dass mit Freiburg gleich ein starker Gegner in Augsburg vorstellig wird. "Egal was passiert, wir gehen nicht in das Spiel und sagen, es ist unmöglich, dass wir das Spiel gewinnen können", betonte er und ergänzte: "Wir haben Qualität, und wenn wir voll auf Sendung sind, wird es auch für Freiburg schwierig." Eine Woche später müssen die Augsburger auswärts bei Bayer Leverkusen antreten.

Ein besonderes Augenmerk werden die Augsburger auf Michael Gregoritsch legen, der vor der Saison zu den Freiburgern wechselte - im Gegenzug kam dafür Ermedin Demirovic aus dem Breisgau. Gregoritsch, sagte Maaßen, sei ein "fantastischer Spieler, der gerade mit dem Kopf große Qualitäten hat".

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
3
2
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04