Suche Heute Live
FIFA
powered by esports.com

Nach drei Jahren: Juventus Turin kehrt in FIFA 23 zurück

26.07.2022 12:19
Juventus Turin kehrt samt offiziellem Logo in das Spiel FIFA 23 zurück
© IMAGO/Alberto Gandolfo
Juventus Turin kehrt samt offiziellem Logo in das Spiel FIFA 23 zurück

In den vergangenen Wochen kündigten Insider bereits an, dass die auslaufende Partnerschaft zwischen Juventus Turin und Spieleentwickler EA nicht verlängert wird. Demnach wird der italienische Rekordmeister in FIFA 23 wieder unter seinem originalen Namen vertreten sein.

In den vergangenen drei Jahren war Juventus Turin als "Piemonte Calcio" in der Fußballsimulation präsent. Denn beim Ex-Verein von Cristiano Ronaldo ging man zuvor eine Exklusivpartnerschaft mit Entwickler Konami ein.

Der Vertrag war auf drei Jahre ausgelegt. Dadurch war der italienische Rekordmeister nur in Konamis eFootball-Titeln, jedoch nicht in den FIFA-Teilen, vertreten.

Mit der von Entwickler EA erworbenen Lizenz der Serie A können grundsätzlich alle Clubs der höchsten italienische Liga mit Logos, Namen und Trikots in FIFA 23 genutzt werden. Vereine mit einer exklusiven Partnerschaft mit anderen Publishern fallen jedoch nicht unter diese Regel.

Neben Juventus Turin fehlen im aktuellen Titel weitere italienischen Clubs. Denn für Lazio Rom, Atalanta Bergamo sowie den AS Rom konnte sich EA die Lizenzen nicht sichern.

© esports.com

Mehr Infos auf esports.com