Suche Heute Live
3. Liga

"Im Hier und Jetzt": Neustart für Anfang in der 3. Liga

21.07.2022 10:28
Markus Anfang kehrt bei Dynamo Dresden auf die Trainerbank zurück
© IMAGO/Lutz Hentschel
Markus Anfang kehrt bei Dynamo Dresden auf die Trainerbank zurück

Markus Anfang steht nach seinem Impfpass-Skandal wieder an der Seitenlinie. Wenn am Wochenende die 3. Liga startet, wird es nicht nur für seinen Verein Dynamo Dresden ein Neustart.

Wirbel um einen gefälschten Impfpass, Rücktritt, dann Sperre: Hinter Markus Anfang liegt eine turbulente und schwierige Zeit. Vor mehr als acht Monaten stand der 48-Jährige das letzte Mal in einem Pflichtspiel als Trainer an der Seitenlinie. Am Wochenende kehrt er genau dahin zurück und will mit Absteiger Dynamo Dresden den Neustart in der 3. Liga schaffen.

Dort scheint der Fehltritt in seiner jüngsten Vergangenheit vor dem Auftaktduell gegen 1860 München am Samstag (14:00 Uhr) keine Rolle mehr zu spielen. Vorbehalte? Ganz im Gegenteil: "Die Leute haben sich gefreut. Das habe ich direkt gemerkt", sagte Anfang der "Sport Bild": "Hier sind alle recht gut damit umgegangen", zumal er bei seinen vorherigen Vereinen erfolgreich gewesen sei.

Die letzte Station: Werder Bremen. Doch der Skandal um Anfangs gefälschten Impfpass, den er bei Überprüfungen mehrfach benutzt hatte, sorgte im November vergangenen Jahres für das abrupte Ende beim damaligen Zweitligisten.

Anfang trat zurück, es folgte die Sperre durch den DFB, die bis zum 30. Juni 2023 auf Bewährung ausgesetzt ist, sowie die Entschuldigung des gebürtigen Kölners.

Anfang "dankbar" für Chance bei Dynamo Dresden

In Dresden erhielt Anfang eine zweite Chance, für die er "sehr dankbar" sei, wie er bei seiner Vorstellung betont hatte. Und nicht nur der Coach steht dort vor einem Neustart, der alles andere als einfach wird.

Denn nach nur einem Jahr in der 2. Bundesliga war Dynamo nach 19 Spielen ohne Sieg wieder in die Drittklassigkeit abgestürzt. Das bittere Ende der Negativserie bildete das verlorene Relegationsduell gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Auch deshalb gibt sich Anfang wohl zurückhaltend, wenn es um das Thema direkten Wiederaufstieg geht. "Einen Tabellenplatz kannst du nicht planen", sagte er: "Du kannst versuchen, guten Fußball zu spielen", und dann sei man "überzeugt davon, dass wir auch erfolgreich sein werden".

1860 als Mitfavorit um den Aufstieg

Als einen Konkurrenten um die oberen Plätze sieht man in Dresden auch den kommenden Gegner. Für Dynamo-Kapitän Tim Knipping gilt München jedenfalls als "einer der Aufstiegsfavoriten". 1860-Präsident Robert Reisinger ließ in der Bild-Zeitung zumindest keinen Zweifel am Anspruch des Vereins: "Nächste Saison kann es nur ein Ziel geben und das heißt: Aufstieg!"

Es sei "direkt ein Top-Spiel", sagte Knipping: "Aber dennoch wollen wir gewinnen, gerade zu Hause." Dagegen hätte wohl auch Anfang nichts, der zuletzt am 5. November 2021 bei einem Pflichtspiel coachte.

Doch ihm ist klar: "Es hat alles seinen Grund, warum man in der 3. Liga spielt. Bei aller Tradition muss man im Hier und Jetzt bleiben und die Aufgabe annehmen", meinte er: "Wenn man nur in der Vergangenheit lebt, wird die Gegenwart umso schwerer."

10. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 19:00
Erzgebirge Aue
Aue
3
2
Erzgebirge Aue
SV Meppen
SV Meppen
SV Meppen
0
0
01.10.2022 14:00
VfL Osnabrück
Osnabrück
5
3
VfL Osnabrück
Waldhof Mannheim
Mannheim
Waldhof Mannheim
0
0
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
MSV Duisburg
Hallescher FC
Hallescher FC
Hallescher FC
0
0
SV 07 Elversberg
Elversberg
1
1
SV 07 Elversberg
SC Verl
Verl
SC Verl
2
0
Borussia Dortmund II
Dortmund II
1
0
Borussia Dortmund II
TSV 1860 München
TSV 1860
TSV 1860 München
1
0
1. FC Saarbrücken
Saarbrücken
2
0
1. FC Saarbrücken
SC Freiburg II
Freiburg II
SC Freiburg II
2
1
01.10.2022 14:15
SpVgg Bayreuth
Bayreuth
1
1
SpVgg Bayreuth
Dynamo Dresden
Dresden
Dynamo Dresden
1
1
02.10.2022 13:00
Viktoria Köln
Vikt. Köln
1
0
Viktoria Köln
VfB Oldenburg
VfB Oldenburg
VfB Oldenburg
2
0
02.10.2022 14:00
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen
3
1
SV Wehen Wiesbaden
Rot-Weiss Essen
RW Essen
Rot-Weiss Essen
1
0
03.10.2022 19:00
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
0
FC Ingolstadt 04
FSV Zwickau
FSV Zwickau
FSV Zwickau
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 18601072123:121123
    2SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversberg1071225:111422
    3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen1053222:121018
    4SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg II1053213:10318
    51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrücken1045116:7917
    6Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1052317:11617
    7Waldhof MannheimWaldhof MannheimMannheim1051413:18-516
    8FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt943212:7515
    9VfB OldenburgVfB OldenburgVfB Oldenburg1043314:14015
    10MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg1042412:11114
    11VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück1034315:11413
    12Viktoria KölnViktoria KölnVikt. Köln1034314:13113
    13SV MeppenSV MeppenSV Meppen1025315:18-311
    14SC VerlSC VerlVerl1032511:15-411
    15FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau93157:16-910
    16Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW Essen1023511:20-99
    17Hallescher FCHallescher FCHallescher FC1022614:18-48
    18Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund II102267:17-108
    19Erzgebirge AueErzgebirge AueAue101368:15-76
    20SpVgg BayreuthSpVgg BayreuthBayreuth101366:19-136
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV 07 ElversbergLuca Schnellbacher07
    2TSV 1860 MünchenFynn-Luca Lakenmacher06
    3Dynamo DresdenAhmet Arslan15
    FC Ingolstadt 04Tobias Bech05
    SV Wehen WiesbadenBenedict Hollerbach15