Suche Heute Live
Bundesliga

Landgraf: Deshalb denke ich nur an Schalke

14.07.2022 09:15

Kaum einer kennt sich im NRW-Fußball so aus wie Willi Landgraf. Nach dem Ende seiner Profi-Karriere erfüllte sich der gebürtige Mülheimer seinen Wunsch und wechselte vor nunmehr 13 Jahren als Jugendtrainer zum FC Schalke 04. Dort, im Nachwuchsbereich der Königsblauen, fühlt sich Landgraf pudelwohl. Nach Höherem strebt er offenbar nicht.

Ende der 2010er Jahre ließ Willi Landgraf seine aktive Fußballer-Laufbahn beim FC Schalke 04 in der U23 ausklingen. An einen möglichen Sprung ins Profi-Team der Königsblauen dachte der Mittelfeldspieler, der zu seinen besten Zeiten mit Alemannia Aachen bis ins DFB-Pokal-Finale vordrang und sogar im UEFA Cup aktiv war, nicht, wie er im "kicker" verriet.

"Ich wurde damals von Helmut Schulte und Mike Büskens als Führungsspieler für die U23 verpflichtet und sollte helfen, den Aufstieg in die Regionalliga West zu schaffen", blickte Landgraf zurück und fügte an: "Etwas anderes hatte ich nicht im Kopf."

Der Wunsch des Ruhrpott-Idols war da schon eher ein Traineramt bei S04. Dieses Vorhaben erfüllte sich schnell. Seit 2009 trainierte Landgraf Nachwuchsteams bis zur U16, stieg zuletzt zur Zweitvertretung der Königsblauen als Co-Trainer auf. Die große Trainerbühne als Chefcoach mied der 52-Jährige bisher trotz der Optionen, die sich ihm boten.

"Sicherlich gab es mal die Möglichkeit, beispielsweise in der Oberliga zu trainieren. Aber ich kenne das Geschäft durch und durch und kann meine Qualitäten ganz gut einschätzen", sagte Landgraf, der sich eher im Hintergrund und vor allem im Nachwuchsbereich sieht. "Meine Stärken liegen darin, jungen Spielern und auch Trainerkollegen etwas mitgeben zu können – sportlich, aber vor allem auch menschlich."

Landgraf über spezielle Konstellation bei Schalke II

Bei Schalke II traf Landgraf zuletzt ausgerechnet auf Jakob Fimpel, der früher selbst Assistent bei Landgraf im Jugendbereich war. "Was die Zusammenarbeit mit Jakob angeht, ist es eine besondere Konstellation, weil wir die gleiche Philosophie vertreten und nach vielen Jahren der Zusammenarbeit auch privat befreundet sind. Bei einem anderen Cheftrainer wäre ich wahrscheinlich nicht Assistent geworden", erklärte der Routinier. 

Nachdem der Klassenerhalt in der letzten Saison erst kurz vor knapp gelang, soll die neue Regionalliga-Saison besser werden. Der Hauptfokus liegt bei der Zweitvertretung des FC Schalke 04 aber woanders, wie Landgraf verriet: "Die U23 hat die klare Aufgabe, Spieler für die Lizenzmannschaft auszubilden. Wenn pro Saison einer den Sprung schafft, dann haben wir sehr viel richtig gemacht – unabhängig vom Tabellenplatz."

Dennoch hätten alle aus der letzten Saison gelernt "und tun alles dafür, um nicht wieder in eine solche Situation zu geraten", so der 53-Jährige.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin752015:41117
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund75029:7215
    3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg742110:5514
    41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim741212:7513
    5FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern733119:61312
    6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach733110:5512
    7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt732214:13111
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0573227:10-311
    91. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln724111:8310
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder723213:1219
    11FC AugsburgFC AugsburgAugsburg73045:10-59
    12RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig72239:12-38
    13Hertha BSCHertha BSCHertha BSC71337:9-26
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0471338:14-66
    15Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen71249:12-35
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart70527:10-35
    17VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg71245:12-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum70165:19-141
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    11. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug25
    3Eintracht FrankfurtDaichi Kamada04
    FC Bayern MünchenJamal Musiala04
    RB LeipzigChristopher Nkunku14