Suche Heute Live
Bundesliga

"So einen Gedanken gab es nie"

Streikt Lewandowski? Vertrauter mit Klartext-Ansage

07.07.2022 13:21
Robert Lewandowski will seine Zelte beim FC Bayern abbrechen
© IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON
Robert Lewandowski will seine Zelte beim FC Bayern abbrechen

Noch kann sich Robert Lewandowski im Urlaub entspannen, doch schon bald wird es ernst: Am 12. Juli wird der Weltfußballer beim FC Bayern zum Training erwartet. Derzeit wird darüber spekuliert, ob der Torjäger einen Streik beginnen könnte, um seinen Wechselwunsch durchzudrücken. Ein enger Lewy-Vertrauter zeigt sich deshalb verärgert.

"Ich weiß nicht, woher die Gerüchte über einen Streik kommen", sagte Lewandowskis guter Freund Tomek Zawiślak gegenüber "Bild" und stellte klar: "So einen Gedanken gab es nie."

Zawiślak ist für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit rund um den 33-jährigen Superstar zuständig und hat dadurch eine ganz enge Beziehung zu Lewandowski.

"Seit Robert gesagt hat, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wird, gab es verschiedene Falschmeldungen, die verbreitet wurden, um ihm zu schaden und Abneigung gegen ihn aufzubauen. Deshalb gab es online viel Hass und ernsthafte Drohungen gegen ihn", verriet der Lewandowski-Kumpel weiter.

Indirekte Vorwürfe gegen den FC Bayern

Dabei machte Zawiślak dem FC Bayern indirekt Vorwürfe. "Als Klub mit den Emotionen zu spielen ist Teil des Fußballs, aber in diesen Tagen ist es notwendig, sehr vorsichtig zu sein und gewisse Grenzen nicht zu überschreiten. Es stimmt, dass kein Spieler größer als der Klub ist, aber kein Klub ist größer als ein Mensch", meinte der Pole.

Dabei spielte Zawiślak auf eine Aussage von Vorstandsboss Oliver Kahn an. "Es gibt keinen Spieler, der über dem FC Bayern steht und größer ist als dieser Verein", hatte der 53-Jährige im Mai am Rande der Münchner Meisterfeier im "Bayerischen Fernsehen" gesagt.

Der FC Bayern lässt Lewandowski bislang nicht zum FC Barcelona ziehen und verweist stattdessen auf den bis 2023 gültigen Vertrag des Spielers.

"Das Transferfenster ist weiter offen, Robert hat klargemacht, dass er gehen möchte und die Gespräche finden statt. Es sind immer noch verschiedene Szenarien möglich", sagte Zawiślak zur ungeklärten Zukunft seines Freundes, den er vehement verteidigte: "Den Klub auch während eines laufenden Vertrags zu wechseln ist im Fußball ganz normal, und Bayern verpflichtet so ebenfalls Spieler."

3. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
19.08.2022 20:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
20.08.2022 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
20.08.2022 18:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
21.08.2022 15:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
21.08.2022 17:30
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern22008:176
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22004:136
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln21105:324
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach21105:324
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin21103:124
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0521102:114
    7SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg21015:323
    81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim21014:5-13
    9FC AugsburgFC AugsburgAugsburg21012:5-33
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder20204:402
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig20203:302
    11VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart20203:302
    13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0420113:5-21
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC20112:4-21
    14VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg20112:4-21
    16Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt20112:7-51
    17VfL BochumVfL BochumBochum20023:5-20
    18Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen20021:3-20
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala03
    2FC Schalke 04Marius Bülter12
    SV Werder BremenNiclas Füllkrug02
    SC FreiburgMichael Gregoritsch02
    RB LeipzigChristopher Nkunku02