Suche Heute Live
Bundesliga

Erfolg "ein sehr großer Hebel" für die SGE

Trio um Kostic: Frankfurt will ein Szenario vermeiden

07.07.2022 11:58
Verlässt Filip Kostic Eintracht Frankfurt in diesem Sommer?
© IMAGO/Daisuke Nakashima
Verlässt Filip Kostic Eintracht Frankfurt in diesem Sommer?

Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt muss dieser Tage schwierige Kader-Entscheidungen treffen. Drei Leistungsträger gelten zwangsläufig als Verkaufskandidaten. Sportvorstand Markus Krösche will ein bestimmtes Szenario tunlichst vermeiden.

Filip Kostic, Daichi Kamada, Evan Ndicka gehen in ihr letztes Vertragsjahr bei Bundesligist Eintracht Frankfurt. Drei Möglichkeiten ergeben sich beim Trio angesichts der Zukunftsperspektiven: Verkauf im Sommer, Verlängerung oder ein ablösefreier Wechsel im nächsten Jahr.

Letzteres kommt für die SGE allerdings nicht infrage, wie Sportvorstand Markus Krösche im "kicker" klarstellte. "Dass Spieler ablösefrei den Klub verlassen, ist im Regelfall natürlich nicht unser Ziel. Wir beabsichtigen andere Lösungen und sind immer mit den entsprechenden Parteien im Austausch."

Heißt: Alle drei könnten in den nächsten Wochen bei einem anderen Verein anheuern, sofern eine Vertragsverlängerung nicht zustande kommt. Im Fall Filip Kostic schien es zuletzt so, als wäre ein Transfer zu Juventus Turin schon in trockenen Tüchern. Dem Fachblatt zufolge gaben die Italiener aber bislang noch kein Angebot für den linken Flügelspieler ab, der in Frankfurt zu den absoluten Leistungsträgern zählt.

Erfolg "ein sehr großer Hebel" für Eintracht Frankfurt

Kostic wird somit vorerst am Samstag ins Trainingslager der Hessen nach Österreich aufbrechen. Gleiches gilt zunächst für Kamada und Ndicka.

Krösche und die SGE müssen bei allen Personalien gerade die finanzielle Seite betrachten. "COVID hat uns extrem hart getroffen. Es ist klar, dass wir Einnahmen generieren müssen, dazu zählen auch Transfererlöse", so der Kaderplaner.

"Auf der anderen Seite steht als Kernpunkt der sportliche Erfolg. Wenn man sieht, welche Einnahmen wir durch die Europa League und jetzt die Champions League erzielen, ist das ein sehr großer Hebel", führte der 41-Jährige aus: "Die größten Einnahmen kannst du über sportlichen Erfolg generieren, denn daran hängen auch viele weitere Parameter wie die Marktwertsteigerung von Spielern."

Wie sehr der Europa-League-Sieg und die damit verbundene Qualifikation für die Champions League geholfen hat, zeigte zuletzt allein die Verpflichtung von Mario Götze. Zuvor hatte die SGE in Randal Kolo Muani einen neuen Mittelstürmer verpflichtet, jüngst hinzugekommen ist Leverkusens Angreifer Lucas Alario.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern11006:153
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg11004:043
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln11003:123
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin11003:123
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach11003:123
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0511002:113
    7Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund11001:013
    8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10102:201
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder10102:201
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig10101:101
    10VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart10101:101
    12VfL BochumVfL BochumBochum10011:2-10
    13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen10010:1-10
    141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim10011:3-20
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0410011:3-20
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC10011:3-20
    17FC AugsburgFC AugsburgAugsburg10010:4-40
    18Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt10011:6-50
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala02
    1. FSV Mainz 05Karim Onisiwo02
    3VfB StuttgartNaouirou Ahamada01
    1. FC Union BerlinSheraldo Becker01
    Bor. MönchengladbachRamy Bensebaini01