Suche Heute Live
Bundesliga

Nach Kahn-Dementi

Medien: Teil des FC Bayern für Ronaldo-Transfer

07.07.2022 12:42
Cristiano Ronaldo wird nicht zum FC Bayern wechseln
© IMAGO/Alexander Pohl
Cristiano Ronaldo wird nicht zum FC Bayern wechseln

Trotz aller Hoffnungen im Fan-Lager der Fußball-Bundesliga wird Cristiano Ronaldo wohl nicht zum FC Bayern wechseln. Vorstandsboss Oliver Kahn erteilte den Spekulationen zuletzt eine deutliche Absage. Allerdings soll es auch beim deutschen Rekordmeister einige Befürworter einer Verpflichtung gegeben haben, wie nun enthüllt wurde.

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: wechselt der portugiesische Superstar, der Manchester United um seine Freigabe geben hat, im Herbst seiner Karriere nach München? Derzeit deutet eher wenig darauf hin. Von Klubseite aus gab es ein klares öffentliches Dementi, die Dimensionen scheinen eine Nummer zu groß zu sein für den deutschen Serienmeister. CR7 passe nicht in "unsere Philosophie", ließ Oliver Kahn jüngst mitteilen. Doch offenbar sieht das ein gewisser Teil im Verein anders.

Wie der "kicker" erfahren hat, ist Ronaldo in den letzten Tagen durchaus Thema an der Säbener Straße gewesen. Der 37-jährige Angreifer wurde als Ersatz für den abwanderungswilligen Robert Lewandowski diskutiert. Es soll sogar Kontakt gegeben haben, schreibt das Fachblatt.

Allerdings sollen sich laut dem Bericht insbesondere die "Entscheider" gegen eine Verpflichtung ausgesprochen haben. Wer abseits von Kahn genau damit gemeint ist, schreibt der "kicker" nicht. Ein anderer Teil des Klubs hätte Ronaldo hingegen gern verpflichtet. Es heißt, man habe sich den Portugiesen gut in der Mannschaft vorstellen können.

FC Bayern nicht der einzige Interessent für Ronaldo

Zwar hätte Ronaldos Gehaltswunsch wohl die internen Gehaltsgrenzen gesprengt, in Fragen der Refinanzierung hätten sich jedoch neue Möglichkeiten ergeben. Sei es durch Trikotverkäufe, die Marketingmaschinerie im Hintergrund sowie die Möglichkeit neue Werbepartner an Land zu ziehen.


Mehr dazu: Ronaldos Wechsel-Optionen im Check


Zuletzt hatte auch Rekordnationalspieler Lothar Matthäus den Süddeutschen einen Transfer des Angreifers empfohlen. "Ronaldo zu Bayern wäre sexy", stellte der TV-Experte in seiner "Sky"-Kolumne klar.

Doch daraus wird wohl ungeachtet der Bereitschaft einiger Personen beim FC Bayern nichts. Neben den Münchnern hat auch der FC Chelsea die Fühler nach CR7 ausgestreckt. Auch die SSC Neapel soll im Rennen um eine Verpflichtung sein.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern11006:153
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg11004:043
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln11003:123
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin11003:123
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach11003:123
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0511002:113
    7Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund11001:013
    8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10102:201
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder10102:201
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig10101:101
    10VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart10101:101
    12VfL BochumVfL BochumBochum10011:2-10
    13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen10010:1-10
    141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim10011:3-20
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0410011:3-20
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC10011:3-20
    17FC AugsburgFC AugsburgAugsburg10010:4-40
    18Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt10011:6-50
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala02
    1. FSV Mainz 05Karim Onisiwo02
    3VfB StuttgartNaouirou Ahamada01
    1. FC Union BerlinSheraldo Becker01
    Bor. MönchengladbachRamy Bensebaini01