Suche Heute Live
Bundesliga

Poker um Juve-Star entschieden?

Transfer-Hammer: De Ligt sagt dem FC Bayern zu

05.07.2022 14:46
Matthijs de Ligt will zum FC Bayern wechseln
© IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON
Matthijs de Ligt will zum FC Bayern wechseln

Der Wechsel von Juve-Star Matthijs de Ligt von Juventus Turin zum FC Bayern rückt immer näher. Angeblich hat der niederländische Nationalspieler den Münchnern bereits seine Zusage gegeben. 

Wie "Sport1" und "Sky" am Dienstag berichteten, beruht das Münchner Interesse an Abwehrspieler Matthijs De Ligt auf Gegenseitig. Demnach will der niederländische Nationalspieler seine Karriere in der kommenden Saison beim FC Bayern fortsetzen.

Mehr noch: Informationen der Sender zufolge hat der Juve-Star dem deutschen Rekordmeister sogar schon eine mündliche Zusage gegeben. 

Genau das hatte der "Transferexperte" Gianluca Di Marzio am Montagabend noch mehr oder weniger dementiert. Der italienische Journalist schrieb, dass de Ligt seine Karriere am liebsten in der Premier League fortsetzen würde. 

Laut "Sport1" entspricht das wiederum nicht den Tatsachen. Dort heißt es, der 22-Jährige hege schon lange Sympathien für den FC Bayern und wäre am liebsten schon vor seinem Transfer zu Juventus Turin im Sommer 2019 an die Isar gewechselt. 

Zur unüberwindlichen Hürde wurde damals allerdings die von Ajax Amsterdam geforderte Ablösesumme. Juve ließ sich am Ende auf den Deal ein und überwies laut übereinstimmenden Berichten eine Ablöse in Höhe von 75 bis 85 Millionen Euro nach Amsterdam. 

Bayern-Sportchef Hasan Salihamidzic soll sich von dem verlorenen Transfer-Poker vor drei Jahren allerdings nicht von seinem Ziel abgebracht haben. "Sport1" berichtet, dass der Bosnier den Kontakt zu Matthijs de Ligt stets aufrecht erhalten habe.

FC Bayern will Verhandlungen bald eröffnen

So wirklich intensiv sind die Gespräche zwischen dem Niederländer, dem FC Bayern und Juventus Turin angeblich noch nicht. Es heißt, Salihamdzic wolle erst in den kommenden Tagen so richtig in die Verhandlungen einsteigen. 

Noch unklar ist, wie hoch die Ablöse ist, die die Münchner diesmal für den Niederländer auf den Tisch legen müssten. Auf viel weniger als die damals gezahlten rund 80 Millionen Euro wird sich Juve aber wohl kaum einlassen. Daher wird schon spekuliert, ob der FC Bayern einen weiteren Spieler als Tauschobjekt in den Deal involviert. Hier wurde zuletzt der Name von Benjamin Pavard ins Spiel gebracht. 

3. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
19.08.2022 20:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
20.08.2022 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
20.08.2022 18:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
21.08.2022 15:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
21.08.2022 17:30
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern22008:176
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22004:136
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln21105:324
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach21105:324
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin21103:124
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0521102:114
    7SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg21015:323
    81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim21014:5-13
    9FC AugsburgFC AugsburgAugsburg21012:5-33
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder20204:402
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig20203:302
    11VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart20203:302
    13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0420113:5-21
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC20112:4-21
    14VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg20112:4-21
    16Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt20112:7-51
    17VfL BochumVfL BochumBochum20023:5-20
    18Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen20021:3-20
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala03
    2FC Schalke 04Marius Bülter12
    SV Werder BremenNiclas Füllkrug02
    SC FreiburgMichael Gregoritsch02
    RB LeipzigChristopher Nkunku02