Suche Heute Live
2. Bundesliga

Wechsel zu Holstein Kiel perfekt

Salihamidzic erklärt Arp-Aus beim FC Bayern

02.07.2022 08:34
Hasan Salihamidzic ist Sportvorstand des FC Bayern
© IMAGO/Pressefoto Rudel/Robin Rudel
Hasan Salihamidzic ist Sportvorstand des FC Bayern

Drei Jahre nach seinem Wechsel vom Hamburger SV zum FC Bayern zieht es Fiete Arp endgültig weiter zu Holstein Kiel in die 2. Bundesliga. Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußert sich zum glücklosen Engagement des einstigen Top-Talents in München.

Fiete Arp wechselt endgültig vom FC Bayern zu Holstein Kiel. Das bestätigten beide Klubs am Freitag.

Bei den Norddeutschen unterschreibt der Stürmer einen Vertrag bis 2025. In Kiel, wo der 22-Jährige in der vergangenen Spielzeit auf Leihbasis bereits 26 Spiele in der 2. Bundesliga sowie im DFB-Pokal absolvierte (drei Tore, zwei Vorlagen), soll der Angreifer nun durchstarten. In München war ihm das zuvor nicht gelungen.

Trennung vom FC Bayern "das Beste" für Fiete Arp

"Fiete Arp kam als eines der größten deutschen Offensivtalente zum FC Bayern. Er hatte seine ersten Bundesliga-Einsätze für den Hamburger SV gemacht und eine sehr gute U17-WM für Deutschland gespielt", blickte Hasan Salihamidzic zurück und fügte an: "Manchmal erfüllen sich Erwartungen leider nicht."

Der deutsche Rekordmeister habe mit Arp "ausführlich unsere Optionen besprochen", so der Sportvorstand weiter, "und wir waren am Ende gemeinsam der Überzeugung, dass es das Beste ist, wenn Fiete einen neuen Weg einschlägt."  


Mehr dazu: FC Bayern zahlt Arp Mega-Entschädigung und sichert sich Klausel

 


Fiete Arp für Wechsel nach Kiel "sehr dankbar"

In Kiel freut man sich auf den Mittelstürmer, der ganz in der Nähe in Bad Segeberg geboren wurde. 

Arp habe sich in der letzten Saison "gut eingelebt. Er hat sich professionell den Herausforderungen in der Mannschaft und der Liga gestellt und sein Potential angedeutet", lobte Kiels Sport-Geschäftsfrüher Uwe Stöver. "Wir sind überzeugt davon, dass er uns hier noch viel Freude bereiten und in seiner Entwicklung weiterwachsen wird."

Das frühere HSV-Juwel selbst sprach davon, dass ihm die Entscheidung für Holstein nicht schwer gefallen sei.

"Gerade die Gespräche mit den Verantwortlichen im Verein und mit dem Trainerstab haben mich darin bestärkt, dass dieser Schritt an dieser Stelle der Richtige ist", sagte Arp. "Ich bin sehr dankbar, dass dies von allen Seiten möglich gemacht wurde und freue mich nun auf eine richtig tolle Saison."

4. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 18:30
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
0
1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
3
1
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0
0
1. FC Kaiserslautern
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
1
0
13.08.2022 13:00
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
Arminia Bielefeld
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
0
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
Holstein Kiel
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
0
Karlsruher SC
Karlsruhe
0
Karlsruher SC
SV Sandhausen
Sandhausen
SV Sandhausen
0
13.08.2022 20:30
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0
SV Darmstadt 98
Hansa Rostock
Rostock
Hansa Rostock
0
14.08.2022 13:30
FC St. Pauli
St. Pauli
0
FC St. Pauli
1. FC Magdeburg
Magdeburg
1. FC Magdeburg
0
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0
Fortuna Düsseldorf
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
0
Hannover 96
Hannover 96
0
Hannover 96
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1SC Paderborn 07Felix Platte04
2Hamburger SVRobert Glatzel03
31. FC KaiserslauternTerrence Boyd02
Fortuna DüsseldorfRouwen Hennings12
FC St. PauliJackson Irvine02