Suche Heute Live
Biathlon

Belgien erreicht Biathlon-Meilenstein

29.06.2022 14:16
Der ehemalige belgische Biathlet Tom Lahaye-Goffart
© LAURIE DIEFFEMBACQ via www.imago-images.de
Der ehemalige belgische Biathlet Tom Lahaye-Goffart

In vielen Nationen spielt Biathlon eine große Rolle, weshalb den Athletinnen und Athleten seit Jahrzehnten die passenden Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Nun ist Belgien nachgezogen.

Norwegen, Schweden und Deutschland gehören seit vielen Jahren zu den bestimmenden Nationen im Biathlon. Belgien läuft in der Loipe zumeist nur hinterher, wenngleich im Nachwuchsbereich sicher Potenzial vorhanden ist.

Um den Sport nach vorne zu bringen, wurde in Belgien nun das erste Biathlon-Zentrum eröffnet. Der Standort in Herzebösch-Elsenborn befindet gerade einmal rund fünf Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt. Die neue Trainingsstätte wurde mit einem dreitägigen Event eröffnet.

"Das war die Möglichkeit, dass die breite Bevölkerung unsere Anlage besuchen kann, und wir sind sehr froh über die Resonanz", wird Philippe Heck, Präsident vom belgischen Biathlon-Verband, von "BRF" zitiert. Die Corona-Pandemie habe der Eröffnung "wieder verschoben und dass wir das jetzt heute hier bei Sonnenschein nachholen können, mit solch einem Startfeld, passt prima", so der Funktionär.

Biathlon-Streckenprofil in Belgien "top"

"Wir sind überrascht, dass Athleten, die auch im Weltcup unterwegs sind, sagen, dass das Streckenprofil top ist", fügte der belgische Biathlon-Boss an: "Es ist zwar eine kurze Strecke, aber das haben wir bewusst so angelegt, dass viele Kurven und Steigungen drin sind. Es ist für das Training, aber auch für den Wettkampf eine tolle Strecke."

Ob die Investition am Ende auch Früchte trägt, werden die kommenden Jahre zeigen. Belgien zählt im Biathlon bislang nicht zu den Topnationen. Deutschen Fans dürfte vor allem Michael Rösch in Erinnerung geblieben sein.

Der Staffel-Olympiasieger von 2006 war zum Ende seiner Karriere nach einem Zerwürfnis mit dem DSV zum belgischen Biathlon-Verband gewechselt.