Suche Heute Live
Bundesliga

"Nicht die richtige Person, um über seine Zukunft zu reden"

So reagiert Mané auf das Lewandowski-Theater

29.06.2022 08:37

Mit Sadio Mané hat der FC Bayern einen neuen Topstar für die Offensive in den eigenen Reihen. Mit wem der Senegalese im Angriff künftig gemeinsam auf Torejagd gehen wird, steht derweil noch nicht fest. Schließlich strebt Robert Lewandowski weiterhin einen Abgang an. Die Münchner Neuverpflichtung will sich nicht in das Wechsel-Theater um den Weltfußballer einmischen.

"Ganz klar, Robert Lewandowski ist einer der besten Stürmer der Welt", sagte Mané im Interview mit der "Sport Bild": "Ich bin aber nicht die richtige Person, um über seine Zukunft zu reden oder zu sagen, was der Klub nun machen soll."

Lewandowski will den FC Bayern in Richtung FC Barcelona verlassen. Der deutsche Rekordmeister untersagt einen Transfer bislang und verweist stattdessen auf den bis 2023 laufenden Vertrag. Trotzdem gibt Barca nicht auf und bereitet angeblich sogar das nächste Angebot für Lewandowski vor.

Mané freut sich auf seine Mitspieler beim FC Bayern

Während Mané beim FC Liverpool unter anderem mit Mohamed Salah und Roberto Firmino zusammengespielt hat, trifft der 30-Jährige beim FC Bayern auf Spieler wie Serge Gnabry, Leroy Sané und Kingsley Coman. Auf die Frage, welche Offensive denn nun die bessere sei, wählte Mané ebenfalls eine diplomatische Antwort.

"Das sind alles Top-Spieler mit hoher Qualität", sagte der Torjäger. Er habe vor allen "viel Respekt". "Für mich wird es eine tolle, neue Erfahrung bei Bayern, und ich bin mir sicher, dass der Start für mich viel leichter wird, weil meine Mitspieler alle großartig sind", so Mané.

Mané sprach mit Thiago über seine Pläne

Vor seinem Wechsel zum deutschen Rekordmeister tauschte sich der Routinier in Liverpool mit Ex-Münchner Thiago aus.

"Er meinte, dass der FC Bayern ein toller Klub ist, alle dort sehr freundlich sind und München eine wunderschöne Stadt ist", verriet Mané: "Das gab mir sofort ein gutes Gefühl."

Liverpool-Coach Jürgen Klopp habe derweil enttäuscht auf die Entscheidung für einen Transfer zum FC Bayern reagiert. "Der Trainer wollte, dass ich bleibe und war traurig", sagte Mané: "Aber meine Entscheidung stand sehr schnell fest."

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern11006:153
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg11004:043
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln11003:123
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin11003:123
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach11003:123
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0511002:113
    7Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund11001:013
    8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10102:201
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder10102:201
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig10101:101
    10VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart10101:101
    12VfL BochumVfL BochumBochum10011:2-10
    13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen10010:1-10
    141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim10011:3-20
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0410011:3-20
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC10011:3-20
    17FC AugsburgFC AugsburgAugsburg10010:4-40
    18Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt10011:6-50
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala02
    1. FSV Mainz 05Karim Onisiwo02
    3VfB StuttgartNaouirou Ahamada01
    1. FC Union BerlinSheraldo Becker01
    Bor. MönchengladbachRamy Bensebaini01