Suche Heute Live
Bundesliga

Lewandowski-Transfer könnte Bewegung bringen

Bringt ein Positionswechsel Gnabry zur Verlängerung?

29.06.2022 08:20

Den FC Bayern beschäftigt dieser Tage nicht nur die Causa Robert Lewandowski, sondern auch die Zukunft von Serge Gnabry. Möglicherweise haben beide Fälle sogar etwas miteinander zu tun. Denn verlässt Lewandowski tatsächlich den deutschen Fußball-Rekordmeister, könnte dies Gnabrys Schicksal in München verändern, wie "Sport Bild" nun enthüllt hat.

Es ist derzeit gar nicht so einfach, allen Spekulationen und Gerüchten rund um den FC Bayern zu folgen. Bei den Münchnern gibt es gleich mehrere Baustellen, die der Klub gern möglichst schnell schließen würde. Eine davon hat mit Serge Gnabry zu tun. Der Nationalspieler hat seit Monaten ein Angebot zur Vertragsverlängerung vorliegen, zögert aber noch, seinen derzeit nur noch bis 2023 datierten Kontrakt, auszudehnen.

Dabei ist die Offerte der Vereinsbosse angeblich mit einem Jahresgehalt von bis zu 19 Millionen Euro versehen, mit dem Gnabry nah an die Top-Verdiener Thomas Müller (circa 20 Millionen Euro im Jahr) und Co. heranrücken würde.

Das Problem: Die Münchner brauchen zeitnah Planungssicherheit, wollen Gnabry nur allzu ungern im kommenden Jahr ablösefrei gehen lassen. Verlängert der 26-Jährige nicht, soll er noch im Sommer verkauft werden, so heißt es. Oder: Wie der "kicker" zuletzt berichtete, möglicherweise sogar auf der Tribüne landen.

So weit ist es allerdings noch nicht. Nach "Sport Bild"-Informationen hofft man in München, dass die zum Jahresende anstehende WM dafür sorgt, dass Gnabry verlängert, um einen klaren Kopf für das große Turnier zu haben.

Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff ließ mit Blick auf den FC Bayern bereits durchscheinen, dass Gnabrys Lage beim deutschen Serienmeister derzeit nicht einfach ist.

FC Bayern: Gnabry als Lewandowski-Ersatz?

"Es kann ein Problem besonders in einem WM-Jahr sein, wenn es zu viele Top-Spieler im Kader gibt, die alle Einsatzminuten wollen und brauchen und für sich den Anspruch haben zu spielen", wird Bierhoff vom Fachblatt zitiert. Die Verpflichtung von Sadio Mané, der wie Gnabry auf den Außenbahnen aktiv ist, macht es dem deutschen Nationalspieler nicht leichter.

Allerdings gibt es Licht am Ende des Tunnels. Denn sollte Lewandowski den FC Bayern doch in Richtung Barcelona verlassen, was derzeit vielfach angenommen wird, weil das Tischtuch zwischen ihm und den Münchnern nach den eindeutigen Wechselabsichtsäußerungen des Polen zerschnitten scheint, gibt es eine neue Möglichkeit für Gnabry.

Dieser kann sich laut "Sport Bild" nämlich auch die Angriffszentrale als neue Position vorstellen. Verlängert er also, sobald Lewandowski das Weite gesucht hat? In diesem Fall hätten die Verantwortlichen des FC Bayern jedenfalls zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Verlängerung mit Gnabry wäre unter Dach und Fach und unmittelbar ein Ersatz für den Weltfußballer gefunden.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern11006:153
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg11004:043
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln11003:123
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin11003:123
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach11003:123
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0511002:113
    7Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund11001:013
    8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10102:201
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder10102:201
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig10101:101
    10VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart10101:101
    12VfL BochumVfL BochumBochum10011:2-10
    13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen10010:1-10
    141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim10011:3-20
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0410011:3-20
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC10011:3-20
    17FC AugsburgFC AugsburgAugsburg10010:4-40
    18Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt10011:6-50
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala02
    1. FSV Mainz 05Karim Onisiwo02
    3VfB StuttgartNaouirou Ahamada01
    1. FC Union BerlinSheraldo Becker01
    Bor. MönchengladbachRamy Bensebaini01