Suche Heute Live
Bundesliga

Konkrete Gespräche trotz Brazzo-Dementi?

Enthüllt: FC Bayern verhandelte wohl doch mit Ronaldo

26.06.2022 17:12

Am Freitag sorgte das wilde Gerücht, der FC Bayern bastele an einem Transfer von Superstar Cristiano Ronaldo, für viel Aufmerksamkeit. An den Spekulationen war anscheinend mehr dran, als zunächst angenommen wurde. 

Wie der englische "Telegraph" schreibt, war ein Ronaldo-Deal in München durchaus ein intensiveres Thema.

Dem Bericht zufolge soll es demnach zu konkreten Gesprächen zwischen dem Rekordmeister und dem Umfeld des Spielers gekommen sein. Dabei sei es auch um einen möglichen Wechsel in diesem Sommer gegangen. 

Nach Ende der Konsultationen habe sich der FC Bayern allerdings aus dem Wechsel-Poker zurückgezogen. "The Athletic" bestätigt diese Darstellung.

Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano habe Sportvorstand Hasan Salihamidzic in den Gesprächen mit Ronaldo-Agent Jorge Mendes zwar seine Wertschätzung für CR7 ausgedrückt. Wegen des Alters sei der 37-Jährige aber nicht als Ersatz für den wechselwilligen Robert Lewandowski in Betracht gekommen.  

Am Freitag hatte die spanische Sportzeitung "AS" zuerst über einen möglichen Ronaldo-Transfer zum FC Bayern berichtet. Der Portugiese soll für einen Wechsel an die Isar sogar offen gewesen sein. 

Salihamidzic äußert sich zu Ronaldo-Interesse des FC Bayern

"Sky" und "Sport1" vermeldeten in der Folge ebenfalls, dass der Angreifer den Münchnern tatsächlich angeboten wurde. Allerdings hätten die Bayern abgelehnt. 

Wenig später äußerte sich auch Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic zu den Spekulationen und erteilte dem United-Star eine Abfuhr. "Cristiano Ronaldo ist ein Topspieler mit einer herausragenden Karriere. Das Gerücht, das im Umlauf ist, ist allerdings ein Gerücht, an dem nichts dran ist", sagte der Bosnier bei "Sky".

Ronaldo wird immer wieder mit einem Abschied von Manchester United in Verbindungen gebracht, da sein Comeback bei den Red Devils bislang überhaupt nicht nach Plan verläuft.

Zwar steuerte er in der vergangenen Saison in der Premier League 18 Tore bei. Die Champions League verpasste der englische Rekordmeister aber klar. 

Aktuell werden dem FC Chelsea die besten Chancen auf eine Verpflichtung des fünffachen Champions-League-Siegers eingeräumt. "The Athletic" hat erfahren, dass vergangene Woche bereits konkrete Sondierungen zwischen Mendes und dem neuen Chelsea-Besitzer Todd Boehly abgehalten wurden.

Die spanische "Marca" schreibt derweil, dass eine Wiedervereinigung mit José Mourinho bei der AS Rom ebenfalls denkbar sei. Laut der "Sun" beschäftigt sich inzwischen auch Ronaldos Heimatklub Sporting mit einer möglichen Rückholaktion.

3. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
19.08.2022 20:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
20.08.2022 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
20.08.2022 18:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
21.08.2022 15:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
21.08.2022 17:30
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach32106:337
    2FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern22008:176
    3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22004:136
    41. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln21105:324
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin21103:124
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0521102:114
    7SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg21015:323
    81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim21014:5-13
    9FC AugsburgFC AugsburgAugsburg21012:5-33
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder20204:402
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig20203:302
    11VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart20203:302
    13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0420113:5-21
    14VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg20112:4-21
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30122:5-31
    16Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt20112:7-51
    17VfL BochumVfL BochumBochum20023:5-20
    18Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen20021:3-20
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala03
    2FC Schalke 04Marius Bülter12
    SV Werder BremenNiclas Füllkrug02
    SC FreiburgMichael Gregoritsch02
    RB LeipzigChristopher Nkunku02