Suche Heute Live
Bundesliga

Angreifer darf sich "bei der ersten Mannschaft präsentieren"

Sané-Bruder Sidi soll auf Schalke durchstarten

13.06.2022 22:17

Sidi Sané, der jüngere Bruder von Bayern Münchens Angreifer Leroy, hat einen neuen Vertrag beim Bundesliga-Aufsteiger FC Schalke 04 erhalten. Der Youngster soll auch bei den Profis absolvieren.

Der FC Schalke 04 hat Sidi Sané mit einem neuen Zweijahresvertrag bis Ende Juni 2024 ausgestattet. Der 19-Jährige wird vorerst für die U23-Mannschaft des Revierklubs eingeplant, die in der Regionalliga West spielt.

Wie die Königsblauen am Sonntag allerdings vermeldeten, wird der Angreifer "einen wesentlichen Teil der Sommervorbereitung" mit der Mannschaft von Cheftrainer Frank Kramer absolvieren. Schalke startet am 22. Juni mit dem Training. Schon am 14. Juni wird Sané unter U23-Coach Jakob Fimpel das Training aufnehmen.

"Sidi ist ein toller Junge, der sich trotz einiger Verletzungen in der Vergangenheit sehr gut entwickelt hat", begründete der ehemalige Bundesliga-Profi Mathias Schober, Direktor der Schalker Nachwuchsabteilung, die Entscheidung für die Vertragsverlängerung. "Wir sind froh, dass er in der abgelaufenen Saison viele Spiele in der U19 unter Norbert Elgert bestreiten konnte. Nach einer guten Saison in der A-Jugend bekommt Sidi die Chance, mit den Profis in der Vorbereitung zu trainieren." In der nächsten Saison habe Sané nun die Chance, sich "bei der ersten Mannschaft zu präsentieren".

Sané feierte Debüt bei U23 des FC Schalke 04

Sidi Sané kam 2011 zu den Knappen und durchlief dort seither die Jugendabteilungen des Klubs. Für die U19 absolvierte der gebürtige Essener in der vergangenen Saison 18 Partien, in denen ihm sechs Tore gelangen. Erst im Halbfinale endeten die Schalker Hoffnungen auf den Titel in den Spielen gegen den späteren Meister Borussia Dortmund.

Am letzten Spieltag der Regionalliga West feierte Sané zudem sein Debüt für die U23-Mannschaft. Unter Interimstrainer Mike Büskens, der Schalke 04 im Saison-Endspurt der 2. Bundesliga zum Aufstieg verhalt, durfte der Youngster bereits bei den Profis trainieren.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern11006:153
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg11004:043
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln11003:123
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin11003:123
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach11003:123
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0511002:113
    7Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund11001:013
    8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10102:201
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder10102:201
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig10101:101
    10VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart10101:101
    12VfL BochumVfL BochumBochum10011:2-10
    13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen10010:1-10
    141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim10011:3-20
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0410011:3-20
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC10011:3-20
    17FC AugsburgFC AugsburgAugsburg10010:4-40
    18Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt10011:6-50
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala02
    1. FSV Mainz 05Karim Onisiwo02
    3VfB StuttgartNaouirou Ahamada01
    1. FC Union BerlinSheraldo Becker01
    Bor. MönchengladbachRamy Bensebaini01