Suche Heute Live
Roland Garros

"Alle Augen sollten auf sie gerichtet sein"

Lewandowski überrascht Swiatek in Paris: "Beste der Welt"

05.06.2022 09:20
Gratulierte Swiatek zum Gewinn der French Open: Weltfußballer Lewandowski vom FC Bayern
© IMAGO/Ibrahim Ezzat
Gratulierte Swiatek zum Gewinn der French Open: Weltfußballer Lewandowski vom FC Bayern

Iga Swiatek ist die aktuell alles dominierende Tennisspielerin. Die Polin machte am Samstag im Finale gegen Cori Gauff ihren zweiten French-Open-Titel perfekt. Einer ihrer prominentesten Fans ist Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern. Der wechselwillige Angreifer war vor Ort und schwärmte nach dem Finale regelrecht.

Iga Swiatek dominiert die Tennis-Welt: Mit ihrem 35. Sieg in Folge fegte die junge Polin die US-Amerikanerin Cori Gauff im Finale der French Open mit 6:1, 6:3 regelrecht vom Court. Bereits 2020 hatte die Weltranglistenerste in Roland Garros den Titel gewonnen.

Nach dem verwandelten Matchball waren ihr die Freude und die Überraschung gleichermaßen anzusehen. Denn: Auf den Rängen entdeckte Iga Swiatek in Robert Lewandowski die wohl größte Sportpersönlichkeit ihres Landes. Nach einer kurzen Umarmung der beiden Ausnahme-Sportler eilte Swiatek zurück und nahm ihre Trophäe entgegen.

Gegenüber "Eurosport" bekannte Lewandowski anschließend, dass er ein großer Anhänger der jungen Tennisspielerin ist: "Igas Erfolg hat bestätigt, dass sie die Beste der Welt ist. Ich bin sehr froh, dass ich es mir live anschauen konnte."

Swiatek bekundet Unterstützung: "Bleib stark, Ukraine"

Über sich wollte Lewandowski, der seinen Wunsch, den FC Bayern schon in der bald beginnenden Transferperiode verlassen zu wollen zuletzt mehrfach öffentlich gemacht hatte, nicht reden. "Heute ist Iga der Star. Alle Augen sollten auf sie gerichtet sein."

Der 33-Jährige, der als Kind selbst Tennis gespielt hatte, zeigte sich glücklich, dass er Swiateks Final-Match im Stadion erleben konnte. Er nutze jede Chance, die sich ihm biete, so Lewandowski. "Und wenn Iga dann auch noch gewinnt, dann ist das fantastisch, die perfekte Kombination."

+++ Helfen Sie Familien in der Ukraine! Der RTL-Spendenmarathon garantiert: Jeder Cent kommt an. Alle Infos und Spendenmöglichkeiten hier! +++

Iga Swiatek nutzte indes ihre Dankesrede einerseits, um ihrer gerade einmal 18 Jahre alten Gegnerin Cori Gauff für ihre Leistung zu gratulieren. Andererseits, um die Unterstützung für die Ukraine zu bekunden. "Bleib stark, Ukraine", richtete sie sich an die Menschen vor Ort, die seit nunmehr über 100 Tagen dem russischen Angriffskriegs ausgesetzt sind.