Heute Live
Reiten

Große Sorgen um Jockey-Legende Piggott

23.05.2022 13:52
Lester Piggott in Klinik eingeliefert
© unknown
Lester Piggott in Klinik eingeliefert

Die Galopp-Welt sorgt sich um Jockey-Ikone Lester Piggott. Der 86 Jahre alte Engländer musste Angaben seiner Familie zufolge in seiner Schweizer Wahlheimat in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Gründe für Piggotts Klinikaufenthalt sind nicht bekannt.

"Er kämpft etwas, aber er ist ein zäher Mann. Hoffentlich zieht er durch und kommt so schnell wie möglich wieder nach Hause", erklärte Piggotts Schwiegersohn William Haggas im englischen TV-Sender "Sky Sport".

Wie der Trainer weiter mitteilte, erhielt der legendäre Siegreiter bereits am vergangenen Sonntag von seinem Sohn Jamie einen Besuch am Krankenbett. Für den Wochenanfang hatte sich auch Piggotts Tochter Maureen Haggas angekündigt.

Piggott gilt als erfolgreichster Jockey in der Geschichte des Turfsports. Trotz seiner für einen Jockey ungewöhnlichen Größe von 1,73 m ritt "der lange Kerl" in seiner Laufbahn von 1954 bis zu seinem endgültigen Abstieg aus dem Sattel 1995 mit rund 60 Jahren zu über 5000 Siegen. 25-mal feierte Piggott mehr als 100 Erfolge innerhalb eines Jahres.

Zahlreiche Erfolge für Lester Piggott

Zu seinen größten Triumphen gehören seine drei Siege im prestigeträchtigen Prix de l'Arc de Triomphe in Paris-Longchamp. Ebenfalls drei Siege feierte der Engländer im Deutschen Derby auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn, darunter sein unvergessener Triumph 1957 auf dem Erlenhofer Orsini. Piggott wiederholte diesen Erfolg 1963 auf Fanfar sowie vier Jahre später auf Luciano. Auf deutschen Geläufen war der Starjockey außerdem 1967 beim Preis der Diana in Düsseldorf-Grafenberg sowie 1983 beim Preis von Europa in Köln-Weidenpesch siegreich.

Außer im Deutschen Derby gewann Piggott noch 17 weitere Derby-Rennen. Alleine neunmal siegte der Topreiter im englischen Derby. Bei den Königlichen Rennwochen auf der berühmten Rennbahn in Ascot saß Piggott 116-mal im Sattel eines Sieger-Pferdes und ist damit Rekordgewinner beim alljährlichen Stelldichein der englischen High Society.

Hinter Piggotts Gesundheit steht nicht zum ersten Mal ein Fragezeichen. Bereits vor 15 Jahren musste der "Pferdeflüsterer" aus der englischen Grafschaft Oxfordshire, an den bereits in Ascot sowie an acht weiteren Rennbahnen auf der Insel erinnern, wegen wiederkehrender Herzprobleme auf der Intensivstation einer Klinik behandelt werden.