Heute Live
Champions League

Ricken über Kult-Tor: "Kein heroischer Akt von Kreativität"

23.05.2022 09:19

Im Champions-League-Finale 1997 sorgte Lars Ricken mit seinem legendären Lupfer gegen Juventus Turin für einen der größten Momente der BVB-Geschichte. Wenige Tage vor dem 25-jährigen Jubiläum des Dortmunder Jahrhunderttors hat sich der heutige Leiter des vereinseigenen Nachwuchsleistungszentrums an seinen Geniestreich erinnert.

Als Lars Ricken am 28. Mai 1997 im Münchner Olympiastadion den Rasen betrat, waren gerade 71 Minuten gespielt. Der BVB führte zu diesem Zeitpunkt knapp mit 2:1 gegen Juventus Turin, das Spiel stand auf Messers Schneide.

Nur zehn Sekunden später lagen sich die Dortmunder kollektiv in den Armen und Ricken war der gefeierte Held.

Mit seinem ersten Ballkontakt überwand der Joker den weit vor dem Tor stehenden Juve-Keeper Angelo Peruzzi damals mit einer Bogenlampe aus 25 Metern zum spielentscheidenden 3:1 - ein Moment für die Ewigkeit, der sich am Samstag zum 25. Mal jährt.

"Für mich war es die einzige und bestmögliche Option. Nach Andy Möllers Pass ins Dribbling zu gehen, wäre deutlich risikoreicher gewesen als sofort abzuschließen", gewährte Ricken im Interview mit dem "kicker" nun Einblick in seine Entscheidungsfindung.

Legendärer BVB-Moment entstand auf der Bank

Schon auf der Ersatzbank habe er bemerkt, dass Peruzzi "permanent weit vor dem Tor stand" und den Plan gefasst, nach seiner Einwechslung direkt abzuziehen, sobald er an den Ball kommt. Eine weise Entscheidung, wie sich herausstellen sollte.

Rickens Treffer wurde 1997 zum Tor des Jahres gewählt, zwölf Jahre später folgte anlässlich der 100-Jahr-Feier der Borussia die Auszeichnung als "BVB-Tor des Jahrhunderts".

Sein technisch anspruchsvoller Treffer sei indes "kein heroischer Akt von Kreativität" gewesen, verdeutlichte Ricken jetzt noch einmal. Viel mehr sei er "das Ergebnis von jahrelangem Training" gewesen.

28.05.2022 21:35
Liverpool FC
Liverpool
0
0
Liverpool FC
Real Madrid
Real Madrid
Real Madrid
1
0

Torjäger 2021/2022

#Spieler11mTore
1Real MadridKarim Benzema315
2FC Bayern MünchenRobert Lewandowski313
3Ajax AmsterdamSébastien Haller111
4Liverpool FCMo Salah18
5Manchester CityRiyad Mahrez27