Heute Live
Bundesliga

Vertrag läuft noch bis 2024

Medien: Rose winkt Millionen-Abfindung beim BVB

23.05.2022 09:28

Borussia Dortmund hat sich nach nur zehn Monaten von Marco Rose getrennt. Das überraschende Aus des Cheftrainers kostet den BVB wohl eine stolze Summe.

Wie "Bild" berichtet, laufen die Verträge von Rose sowie dessen entlassenen Assistenten Alexander Zickler und René Maric weiter.

Allein der geschasste Cheftrainer soll in seinem ursprünglich bis 2024 datierten Arbeitspapier beim BVB rund 4,5 Millionen Euro pro Jahr verdient haben. Auch Zickler (rund 800.000 Euro pro Saison) und Maric (rund 500.000) stehen in Dortmund vorerst weiterhin auf der Gehaltsliste.

Laut dem Boulevardblatt dürfte es beim Trainer-Trio "aber auf eine Abfindung hinauslaufen". Diese soll schon bei der Unterschrift festgelegt worden sein und "im Paket" bei etwa fünf Millionen Euro liegen.

Folgerichtig könnte das Rose-Aus den BVB am Ende "insgesamt fast 15 Millionen Euro" kosten. "Bild" bezieht in diese Rechnung auch die fünf Millionen Euro Ablöse, die der Revierklub im Sommer 2021 an Borussia Mönchengladbach überwiesen hatte, ein.

Terzic soll Rose beim BVB beerben

Somit kommt den BVB die Trennung von Rose finanziell teuer zu stehen. Der 45-Jährige war vor der abgelaufenen Saison auf Edin Terzic gefolgt, der nun übereinstimmenden Medienberichten zufolge wieder die Nachfolge antreten soll.

"Nach einer Saison, die aus unterschiedlichen Gründen unbefriedigend war, mussten wir feststellen, dass wir in vielen Teilbereichen nicht das Maximum aus unseren Möglichkeiten herausgeholt haben", begründete BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke die überraschende Entscheidung.

Rose selbst sprach von einer "schwierigen Saison mit vielen Unwägbarkeiten". "Während unseres Gespräches ist in mir der Eindruck gereift, dass die hundertprozentige Überzeugung aller Verantwortlichen nicht mehr vorhanden ist. Letztlich haben wir uns deshalb gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden", führte der gebürtige Leipziger aus.

Die Trennung war nach der Dortmunder Saisonanalyse erfolgt.

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
05.08.2022 20:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
06.08.2022 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
06.08.2022 18:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
07.08.2022 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
07.08.2022 17:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln00000:000
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin00000:000
    11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0500000:000
    11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim00000:000
    1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen00000:000
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern00000:000
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach00000:000
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund00000:000
    1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt00000:000
    1FC AugsburgFC AugsburgAugsburg00000:000
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0400000:000
    1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC00000:000
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig00000:000
    1SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg00000:000
    1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart00000:000
    1VfL BochumVfL BochumBochum00000:000
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg00000:000
    1SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder00000:000
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg