Heute Live
Bundesliga

BVB und FC Bayern an Torjäger des VfB Stuttgart interessiert?

Kalajdzic offenbar deutlich teurer als gedacht

23.05.2022 14:39

Sasa Kalajdzic steht beim VfB Stuttgart vor dem Abschied. Der Angreifer wird derzeit intensiv mit dem FC Bayern sowie mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Allerdings müssten die Interessenten für den Österreicher tief in die Tasche greifen.

Wie der "kicker" berichtet, liegt die Verhandlungsbasis vonseiten des VfB Stuttgart bei 30 Millionen Euro - also deutlich höher als die zuletzt im Raum stehenden 20 Millionen Euro. 

Ein konkretes Angebot soll den Schwaben aber noch nicht vorliegen. Dabei steht Kalajdzic wohl bei einer ganzen Reihe von Klubs auf dem Zettel.

Laut dem Fachmagazin wird der 24-Jährige "neben Chelsea, ManUnited, Newcastle, West Ham, Southampton und Brighton & Hove Albion auch bei Milan, Neapel, Benfica, Atlético, PSG sowie in Dortmund und – beim FC Bayern diskutiert".

Die heißeste Spur führt aktuell zu den beiden Bundesligisten. In der vergangenen Woche befand sich Kalajdzics Berater an der Säbener Straße, um mit dem FC Bayern über einen möglichen Transfer seines Klienten zu sprechen. Nach Angaben von "Bild"-Fußballchef Christian Falk soll es in München aber "erhebliche Zweifel" daran geben, dass Kalajdzic Lewandowski allein ersetzen könnte.

BVB macht dem FC Bayern Konkurrenz

Zudem müsste sich der FC Bayern erst einmal gegen die Konkurrenz wie Borussia Dortmund durchsetzen. Der BVB sucht noch nach einem Nachfolger für Erling Haaland, der ab der kommenden Saison das Trikot von Manchester City tragen wird.

Der Münchner "tz" zufolge haben die Schwarz-Gelben im Werben um Kalajdzic die besseren Karten. Demnach sehe der 2-Meter-Mann beim BVB die besseren Chancen auf einen Stammplatz.

Doch zunächst müsste der VfB Stuttgart einem Transfer erst einmal zustimmen. Laut "kicker" denkt der VfB Stuttgart daran, Kalajdzic zur Not nicht ziehen zu lassen, sollten die erwarteten Angebote nicht den Vorstellungen des Vereins entsprechen.

VfB Stuttgart rechnet mit Abgang

Allerdings steht der Mittelstürmer nur noch bis 2023 beim VfB unter Vertrag, sodass im kommenden Jahr ein ablösefreier Abgang drohen würde.

In Stuttgart rechnen die Verantwortlichen aber mit einem Wechsel. "Es wäre überragend, wenn wir Sasa als Spieler und Typen in unserer Mannschaft behalten können. Sehr wahrscheinlich ist dies aber meiner Einschätzung nach nicht", sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat im Gespräch mit der "Sport Bild".

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
05.08.2022 20:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
06.08.2022 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
06.08.2022 18:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
07.08.2022 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
07.08.2022 17:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln00000:000
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin00000:000
    11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0500000:000
    11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim00000:000
    1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen00000:000
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern00000:000
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach00000:000
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund00000:000
    1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt00000:000
    1FC AugsburgFC AugsburgAugsburg00000:000
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0400000:000
    1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC00000:000
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig00000:000
    1SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg00000:000
    1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart00000:000
    1VfL BochumVfL BochumBochum00000:000
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg00000:000
    1SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder00000:000
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg