Suche Heute Live
Bundesliga

"Jeder Spieler hat eine eigene Agenda"

SGE-Boss lässt Zukunft von Filip Kostic offen

22.05.2022 20:03
Filip Kostic könnte Eintracht Frankfurt bald verlassen
© IMAGO/PRESSINPHOTO
Filip Kostic könnte Eintracht Frankfurt bald verlassen

Durch seine sensationellen Leistungen bei Eintracht Frankfurt hat Filip Kostic offenbar das Interesse mehrerer europäischer Top-Klubs geweckt. SGE-Sportvorstand Markus Krösche hat sich nun zur Zukunft das Flügelstürmers geäußert und einen Wechsel nicht ausgeschlossen.

"Er hat noch ein Jahr Vertrag. Für uns war jetzt erst einmal wichtig, die Saison so zu beenden. Und dann werden wir sehen, wie sich das entwickelt und wie er seine Situation sieht", kündigte der 41-Jährige am Sonntag im "Doppelpass" bei "Sport1" an. 

Zuvor hatte es mehrere Medienberichte gegeben, die einen baldigen Abschied des Serben aus der Main-Metropole ins Gespräch brachten. Laut "Sportitalia" sollen Inter Mailand und Juventus Turin den 29-Jährigen ins Auge gefasst haben. Der englische "Express" schrieb, dass Tottenham Hotspur sogar bereits ein Angebot vorbereite. 

Krösche schloss in dieser Gemengelage nicht aus, dass Kostic wie schon im letzten Sommer mit Abschiedsgedanken spielen könnte: "Natürlich hat jeder Spieler eine eigene Agenda und einen Plan, wie es weitergehen soll. Das wird man jetzt bei Filip sehen in den nächsten Tagen, das wird man auch bei Evan Ndicka sehen und bei Daichi Kamada", räumte der ehemalige Leverkusener ein. 

Verlängert Eintracht Frankfurt mit Filip Kostic? 

Dennoch sieht der Funktionär die SGE nach dem Gewinn der Europa League in einer starken Verhandlungsposition. "Letztendlich muss man sagen: Durch die Champions League und den Europapokalsieg bist du natürlich noch einmal interessanter geworden. Plus, dass unsere Spieler, die jetzt gespielt, sich noch mehr in den Klub verliebt haben durch das, was da jetzt passiert ist", argumentierte der ehemalige Mittelfeldspieler. 

Kostics Vertrag am Main läuft nur noch bis Juni 2023. In diesem Sommer steht die Eintracht folglich vor der Grundsatzfrage, ob mit dem Linksfuß verlängert wird oder er verkauft werden muss.

Krösche machte sich bei dieser Abwägung für einen langfristigen Verbleib des Offensivstars stark, der jüngst zum besten Spieler der Europa-League-Saison gewählt wurde. 

"Filip ist ein richtig guter Junge. Nicht nur, was die fußballerischen Qualitäten angeht, sondern auch auf dem Platz. Er hat diese Saison wieder gezeigt, welche außergewöhnliche Qualität er hat", schwärmte der Sportvorstand. 

3. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
19.08.2022 20:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
20.08.2022 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
20.08.2022 18:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
21.08.2022 15:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
21.08.2022 17:30
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern22008:176
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22004:136
    31. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln21105:324
    3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach21105:324
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin21103:124
    61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0521102:114
    7SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg21015:323
    81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim21014:5-13
    9FC AugsburgFC AugsburgAugsburg21012:5-33
    10SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder20204:402
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig20203:302
    11VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart20203:302
    13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0420113:5-21
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC20112:4-21
    14VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg20112:4-21
    16Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt20112:7-51
    17VfL BochumVfL BochumBochum20023:5-20
    18Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen20021:3-20
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenJamal Musiala03
    2FC Schalke 04Marius Bülter12
    SV Werder BremenNiclas Füllkrug02
    SC FreiburgMichael Gregoritsch02
    RB LeipzigChristopher Nkunku02