Heute Live
eSports

G2 überrascht zum Rumble-Stage-Auftakt

20.05.2022 17:18
G2 Esports setzt sich beim LoL MSI gegen T1 und RNG durch und bleibt damit weiter ungeschlagen
© dpa
G2 Esports setzt sich beim LoL MSI gegen T1 und RNG durch und bleibt damit weiter ungeschlagen

G2 Esports hat zum Auftakt der Rumble Stage eindrucksvoll die Turnier-Favoriten T1 und RNG besiegt. Damit setzt der europäische Meister seine Siegesserie beim internationalen League-of-Legends-Turnier Mid-Season Invitational in Südkorea fort.

"Wir haben sie überrumpelt", sagte Midlaner Rasmus "caPs" Winther von G2 im Interview nach dem Sieg über T1. "Ich bin mir sicher, dass wir bei diesem MSI nicht ungeschlagen bleiben werden, aber die Trophäe wollen wir auf jeden Fall zurückholen."

Zu Beginn sah es dabei für G2 nicht gut aus: Schon früh hatte T1 aus Süd-Korea einen komfortablen Vorsprung aufgebaut. Doch nach mehreren starken Teamkämpfen drehte G2 die Partie zu seinen Gunsten und schlug den koreanischen Meister als erstes Team in diesem Jahr.

Auch die Partie gegen den chinesischen Meister RNG war hart umkämpft. Doch G2 behielt erneut die Nerven und machte den Auftakt in der Rumble Stage mit inzwischen 22 Siegen in Folge perfekt.

In den weiteren Spielen des Tages triumphierten sowohl RNG als auch T1 und bleiben damit nur knapp hinter G2. Auch der nordamerikanische Vertreter Evil Geniuses um Ex-LEC-Spieler Kacper "Inspired" Słoma bleibt mit einer Bilanz von 1:1 in Schlagdistanz.