Heute Live
Bundesliga

Teammanager Preuß bestätigt Anfragen für BVB-Trainer

18.05.2022 08:29
Enrico Maaßen bleibt Trainer der zweiten Mannschaft des BVB
© IMAGO/Thomas Bielefeld
Enrico Maaßen bleibt Trainer der zweiten Mannschaft des BVB

In den ersten beiden Bundesligen werden zur neuen Saison attraktive Plätze auf den Trainerbänken frei. BVB-Trainer Enrico Maaßen gehört zu jenen Übungsleitern, die gehandelt werden. Borussia Dortmunds U23-Teammanager Ingo Preuß bestätigte nun das Interesse - und ließ eine klare Aussage folgen.

"Ja, es gibt Anfragen für Enno (Enrico Maaßen, Anm. d. Red.)", bekannte Preuß gegenüber "Ruhr Nachrichten".

Maaßen war von "Sport Bild" als Nachfolger von Markus Weinzierl beim FC Augsburg ins Spiel gebracht worden. Auch die SpVgg Greuther Fürth, die in Marc Schneider mittlerweile einen neuen Trainer verpflichtet hat, soll Interesse gezeigt haben.

Nicht zuletzt soll mit Arminia Bielefeld auch der zweite Bundesliga-Absteiger laut "Bild" über Maaßen nachdenken. Bei den Ostwestfalen hatte Marco Kostmann in den vergangenen Wochen lediglich als Interimslösung fungiert.

Der Dortmunder Trainer der zweiten Mannschaft werde aber sicher keinen der noch offenen Posten übernehmen, stellte Preuß klar. "Wir haben ein Vertrauensverhältnis und haben uns auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt, das bleibt auch so. Für uns steht fest, dass wir mit Enrico Maaßen als Trainer auch in die nächste Saison gehen." Er habe daher auch "niemanden in der Pipeline" für eine mögliche Nachbesetzung des Trainerstuhls bei Dortmunds U23.

Preuß: Interesse als Auszeichnung für Maaßen und den BVB

Dass der 38-Jährige mittlerweile im deutschen Fußball-Oberhaus als Cheftrainer gehandelt wird, sei derweil eine Art Auszeichnung für die gemeinsame Arbeit beim Revierklub, so Preuß: "Es spricht für Enno und für den BVB, dass einer unserer Trainer wieder einmal das Interesse anderer Klubs geweckt hat." Schon Trainer wie David Wagner, Jan Siewert oder Daniel Farke machten einst ihre Anfänge beim BVB II.

Enrico Maaßen kam 2020 vom SV Rödinghausen zum BVB und unterschrieb bis 2024. Mit ihm gelang der Borussia der Aufstieg in die 3. Liga. In der Saison 2021/22 konnten sich die Schwarz-Gelben im Profifußball etablieren und erreichten Platz neun.

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
05.08.2022 20:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
06.08.2022 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
06.08.2022 18:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
07.08.2022 15:30
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
07.08.2022 17:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln00000:000
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin00000:000
    11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0500000:000
    11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim00000:000
    1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen00000:000
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern00000:000
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach00000:000
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund00000:000
    1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt00000:000
    1FC AugsburgFC AugsburgAugsburg00000:000
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0400000:000
    1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC00000:000
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig00000:000
    1SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg00000:000
    1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart00000:000
    1VfL BochumVfL BochumBochum00000:000
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg00000:000
    1SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder00000:000
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg