Heute Live
Bundesliga

Barca-Ass beim FC Bayern gehandelt

17.05.2022 13:55

Der FC Barcelona will den abwanderungswilligen Robert Lewandowski vom FC Bayern verpflichten. Um das eigene Konto für den Transfer nicht allzu stark zu belasten, überlegen die Katalanen wohl, einen Star im Gegenzug nach München ziehen zu lassen. 

Wie die spanische "Mundo Deportivo" berichtet, soll sich der finanziell angeschlagene FC Barcelona eine Kostengrenze bei den Verhandlungen bezüglich eines Wechsels von Robert Lewandowski gesetzt haben.

Demnach soll der Topklub bereit sein, maximal 35 Millionen Euro an den FC Bayern zu überweisen, um den polnischen Mittelstürmer aus seinem bis 2023 laufenden Vertrag herauszukaufen. Am liebsten würde sie allerdings nur um die 30 Millionen Euro zahlen.

Um die Summe noch ein wenig nach unten zu drücken, überlegt Barca angeblich noch Memphis Depay in die Verhandlungen einzubinden. Ob der FC Bayern an einem Tauschgeschäft interessiert ist, bleibt fraglich. 

Barca hofft auf baldige Verhandlungen mit dem FC Bayern

Obwohl Bayern-Präsident Heribert Hainer und der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn zuletzt auf einen Verbleib des Torjägers pochten, hofft Barcelona, in den kommenden Tagen die Verhandlungen mit dem Bundesligisten aufzunehmen. Lewandowski selbst soll bereits eine klare Tendenz bezüglich der kommenden Saison haben.

Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano auf Twitter mitteilte, soll der FC Barcelona eindeutig die Priorität des 33-Jährigen sein. Im letzten Sommer sollen Romano zufolge auch Paris Saint-Germain und der FC Chelsea Interesse am Bayern-Star gehabt haben. 

Nun arbeite Lewandowski-Berater Pini Zahavi an einer Übereinkunft mit den Katalanen. Ein Dreijahresvertrag ist im Gespräch und "verhandlungsnahe Quellen" zufolge soll Lewandowski dazu bereit sein, eine Gehaltskürzung in Höhe von sechs Millionen Euro hinzunehmen, um für Barca auflaufen zu können.

In Katalonien würde er dann rund 16 Millionen Euro brutto verdienen. Eine Geste, die in Barcelona sehr wertgeschätzt werde, wie die "Mundo Deportivo" weiter berichtet. Ein Transfer sei nun klar in den Plänen des Klubs. 

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
05.08.2022 20:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
06.08.2022
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
FC Augsburg
Augsburg
0
FC Augsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln00000:000
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin00000:000
    11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0500000:000
    11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim00000:000
    1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen00000:000
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern00000:000
    1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach00000:000
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund00000:000
    1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt00000:000
    1FC AugsburgFC AugsburgAugsburg00000:000
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0400000:000
    1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC00000:000
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig00000:000
    1SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg00000:000
    1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart00000:000
    1VfL BochumVfL BochumBochum00000:000
    1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg00000:000
    1SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder00000:000
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg